Skip navigation

Monthly Archives: November 2007

Ja die LAN mit Lucky ist am Montag um 5:34 zu ende gewesen, sprich Auto vollgestopft und die LAN war Beendet. Wart wirklich Lustig und sehr geekich gewesen. Heute habe ich den Lichtschalter ausgetauscht den Lucky niedergestreckt hatte.  Wie so oft war irgendwie im nachhinein alles viel zu schnell vorbei!

Wärende der LAN und selbst jetzt noch Versuchen Lucky und ich das Geheimnis vom MiWuLa Car-System zu ergründen. Zumindest haben wir schon ne Ahnung. Ich denke da werden hier noch Details folgen zu gegebener Zeit.

Ja, auf der Arbeit hab ich heute grünes Licht für meinen Urlaub bekommen, 3 Wochen *muhahaha*. Also die 2 Letzten Wochen dieses Jahr und die ersten im neuem.  Gott wie ich mich dadrauf freue, endlich mal richtigen Urlaub am Stück und nicht wie das ganze Jahr diese Kleckerei!

Samstag/Sonntag muss ich dieses Weekend arbeiten im Museum, es ist Weihnachtsmarkt zeit und da muss ich auch ran.  Am Samstag aber nicht nur 8 stunden … nein ichkann gleich minimum 10 Stunden einplanen. Da wurde noch nen Workshop eingeschoben. Sprich ich muss ca. 10 Leuten das Arbeiten mit Porzellan näherbringen. Naja meine Begeisterung hält sich in grenzen aber ich kann die Stunden gut gebrauchen.

Heute haben ich und meine Verlobte mit dem Vermieter geredet wegen der Wohnung unter uns. Da dort einige Erneuerungen fällig wären unserer meinung nach. Wird würden dort gerne einziehen, und haben von 2 Handwerkern Kostenvoranschläge machen lassen. Diese haben wir ihm heute gegeben. Nun liegt es an ihm ab er dazu bereit ist. Also abwarten und hoffen. Es wäre klasse wenn wir Weinachten schon dort Feiern/Verbringen.

Ja das war es erstmal ich denke da kommt noch mehr diese Woche an Beiträge.

Cheers

Schwere Bedingungen zum Fotofixieren

Ist jetzt ne Woche her wo ich meinen Letzten Beitrag hier geschrieben habe, sorry, aber viel Berichtenswertes gabs in der laufenden Woche nicht. Die Arbeit schafft mich noch ziemlich, wenn man 4 Monate in nem Museum Arbeitet und Körperlich nicht sehr belastet wird schlafft man wirklich ab!

Ja ist doch einiges Passiert … in den letzten 2 Tagen, wobei ich heute dazu zähle. Also Lucky ist am Freitag dann mal “spontan” zu mir hoch gekommen. Also 350km von Bayern zu mir nach NRW. Gestern kam er an und wir haben ein wenig ETQW und S2:TNG gespielt. Und viel geredet, für den Samstag haben wir uns nach meinem vorschlag den Besuch von Hamburg vorgenommen. 8 Uhr gings also los mit dem Auto 21 Uhr waren wir wieder da, natürlich waren wir im MiWuLa und Lucky war genau so Baff wie ich bei meinem ersten Besuch. Wir haben ohne ende über die Technik diskutiert, wie funktioniert dies und das. Was einfach cool. Lucky hatte einen Detail Overkill, verständlich, allein der neue Schweiz Abschnitt ist krank, und wohl im Detail noch ein wenig im Aufbau. Respekt was das Team vom Miniatur Wunderland da wieder auf die Beine gestellt hat.

Ich denke wir werden noch so das ein oder andere Verzapfen, Lucky wird bis Montag/Dienstag bleiben also noch etwas an Zeit. Bilder vom MiWuLa werden evtl. folgen. Ich gebe zu das es für mich echt eine Herausforderung ist dort vernünftige Fotos zu machen. Die Lichtverhältnisse sind schwer. Am liebsten würde ich da mit dem 3-bein Stativ rein aber das ist nicht möglich bei dem Besucheransturm. Wobei das MiWuLa ja grade im Künstlichen Tag/Nacht Rhythmus sehr reizvolle Lichtspiele zeigt. Auswertung der Bilder mach ich im laufe der Woche, wenn ich Besuch habe hab ich doch besseres zu tun als Bilder zu Bearbeiten ;-).

In Hamburg selbst habe ich keine Bilder geschossen, es war ziemlich Kalt und irgentwie keine Ahnung. Mir gehen die ausreden aus ;).

So meine Perle, Lucky und ich werden gleich wieder runde S2:TNG zocken, wünsch euch was.

Cheers

Keine besonders einfallsreiche Überschrift, ich weiß. Aber ich bin grade in einem Kreativem loch. Die Woche war relativ Unspektakulär, ich habe meinen unbefristeten Vertrag unterschrieben, und muss mich erstmal wieder an das richtige Arbeiten gewöhnen. Das Arbeiten im Museum als Guide stellte ganz andere Voraussetzungen als jetzt wieder in der Produktion tätig zu sein. Aber ich denke in 1-2 Wochen bin ich Körperlich wieder auf der Höhe ;-).

Ansonsten muss ich am Montag unseren Handwerkern, die mir für diese Woche einen Kostenvoranschlag versprachen, mal dezent auf die Füße treten. Eigentlich wollte meine bessere hälfte und ich endlich mit dem Vermieter gesprochen haben, also zieht sich das nochmal raus. Das ist wirklich sehr nerfig! Ich habe die Woche angefangen meine Computer Ecke etwas zu entrümpeln. Mit dem erfolg noch mehr Chaos zu stiften. Aber das war abzusehen, wenn man viel Zeug in wenig Stauraum unterkriegen muss dann entsteht schnell sowas. Sonntag bzw. Montag ist also Aufräumen angesagt.

Ich habe mir gestern einen Video/Audio Link von Thomson (VS 480) gekauft. Mir geht es nähmlich auf den Zeiger CD/DVD’s zu brennen um sich Bilder oder Videos auf dem TV ansehen zu können, oder Familie/Freunde/Bekannten etwas zeigen zu können. Letzendlich fliegt das zeug nur in der Wohnung rum, ein Zweites mal sieht man es sich idr. nicht mehr an. Nach einigem hin und her mit Adaptern und einem Kampf mit der ATI Software ist es mir gelungen ein Bild auf den TV zu Zaubern. Das wird mir mein Leben bis der HTPC kommen wird doch wesentlich erleichtern!

Ich habe aber auch gesündigt diese Woche, speziell heute, beim Kauf eines Adapters für den Audio/Video Link habe ich mir UT3 gekauft. Naja seit UT2003 habe ich alle teile und da konnte ich einfach nicht widerstehen. Aber man geht ja auch Arbeiten um sich mal was erlauben zu können. Habs kurz angespielt und ist ein nettes Spiel.

Bei mir Formt sich grade wiedereinmal der Gedanke mehr für meine Webseite machen zu müssen, und ebenfalls der Gedanke sich mehr um die Systempflege zu kümmern. Daraus könnte man sicherlich eine kleine aber feine Artikel Serie machen. Mal sehen vielleicht werde ich ja noch fleißig heute Nacht.

So ich wünsche euch noch ein schönes rest Wochenende und bis bald.

Cheers

… weil wir gleich richtung Berlin fahren. Wieso? Weil wir von Berlin aus nach Polen wollen und mal wegen Weeding Mode suchen wollen. Die Preise solcher Kleidung ist nicht ohne und in Polen soll man bei besserer Beratungsleistung immer noc hbis zu 50% Günstiger einkaufen können.

Aber wieso ich überhaupt hier Schreiben wollte ist der “Eee-PC” von Asus, ich habe grade bei golem.de eine Preview gelesen und spiele jetzt auch mit dem Gedanken mir einen zuzulegen. Das gute Stück soll ca. 300 Euro kosten, ist natürlich kein vollwertiger ersatz einies Richtigen Notebooks. Aber er ist winzig also leicht zu transportieren.

Ich werde noch einige Zeit warten damit, einführung in DE soll ja auch erst mitte Dezember 2007 sein. Aber dann fleißig die Entwicklung rund um den Eee-PC verfolgen. Mir geht darum das ich einigermaßen schnell meine Foto’s vor Ort sichten kann, oder per WLAN/LAN chatten zu können. Natürlich auch als “Security-Book” also malfix einen nmap scann machen oder ähnliches. Mal sehen was es noch so geben wird rund um den Eee.

So hier noch fix der Link zu dem golem.de Artikel: http://www.golem.de/0711/55901.html

Diskutiert doch mit mir drüber, benutzt die Kommentar Funktion, ich würd mich freuen!

An anderer stelle sagte ich ja schon das ich in der neuen Wohnung mit viel Licht spielen will. Für diese vorhaben habe ich mir vorerst das fnordlicht von fd0 ausgesucht. Es Basiert auf einem ATMEGA8 und die 3 Platinen sind so aufgebaut das man sie gut “Stapeln” kann. Auf der Seite zum fnordlicht gibt es einen Webshop wo man zum einen nur die Platinen Bestellen kann, aber auch einen Komplett Bausatz. Die Platinen kosten 10 Euro + Versand, und der Bausatz 50 Euro + Versand.

50 Euro ist Relativ teuer, habe ich gedacht. Aber wenn man es mal durchrechnet ist es nicht verwunderlich. die LED’s sind dabei grade der größte Kostenpunkt. Und man braucht ja pro fnordlicht 30 Stück, sie müssen extra Hell sein um auch die entsprechende Lichtleitung zu liefern. Also fd0 verdient sich keine goldene Nase daran, ich denke das läuft mehr oder minder unter Selbstkosten.

Ich werde mir die Tage dann mal eins Ordern, zusätzlich muss man sich einmalig noch einen Pegelkonverter (Bausatz) für 12 Euro Mit bestellen, und für den Fall das ihr kein Netzteil habt könnt ihr auch das dort für 6,50€ Bestellen.

Das macht dann mit Versandkosten (6 Euro) dann gute 73,50 €. Nicht grad wenig, aber man sollte sich schon im Klaren sein das “Selber bauen” oder “DIY” immer “Billig” ist. Wenn man sich aber mal Kommerzielle Farbwechler ansieht die auf LED Technik basieren merkt man schnell das man hier ein Günstiges Projekt hat. Die Preise bewegen sich nämlich im bereich von 300-400 Euro was ich bisher gesehen habe.

Aber hat man erstmal den Pegelkonverter und ein entsprechendes Netzteil benötigt man man “nur” noch die fnordlichter selbst. Wenn ich mein fnordlicht dann habe (wie gesagt bald, diesen Monat sicher noch) Berichte ich euch, wie einfach/schwer der aufbau ist und was man dann mit so einem fnordlicht alles Anstellen kann.

Cheers

bietet sich zumindest sehr an oder?

Wie schon an anderer Stelle beschrieben wollen wir ja eine Etage tiefer Ziehen. Wir wollen uns Möbel Technisch General Überholen und da zeichnen sich schon so einige Sonderwünsche ab. Der Vorteil wenn man einiges Selbst macht bzw. Bauen will …. man kann viel Spielerei mit einbringen.

Ich für meinen Teil habe vor in der neuen Wohnung mit sehr viel Licht zu spielen, Stichwörter dafür sind “mood light” oder “Ambilight”. Sprich stimmungsvolle Beleuchtungen. Also viel Bastel Krams mit LED’s, und vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt dann noch Lichtleiter.

Ich habe mir da schon so einige Gedanken gemacht und habe ca 2h erst wieder Recherchiert in diesem Bereich. Also Billig wird es nicht, wie mit fast allen Exklusiven dingen… Aber der coolnes Faktor ist sicherlich ganz hoch anzurechnen.

Ich will kein einzelnes “Stimmungslicht” im Raum sondern eine “Sinfonie” des Licht’s. Warscheinlich kann man sich bei meinem blah blah nichts drunter vorstellen. Aber da kann ich aktuell noch keine Bilder/Videos zu liefern da ich es selbst erstmal Realisieren muss.

Ich werde mir in absehbarer zeit 2-3 Fnordlichter anschaffen um damit die ersten Versuche zu Starten. Natürlich werde ich hier berichten, und ich denke wenn ich es “final” habe wird es einen Ausführlichen Bericht darüber geben. Wobei final ja immer relativ ist da man doch immer etwas findet was man anders machen möchte.

So das war’s erstmal, ich habe jetzt eine Woche Urlaub und werde versuchen den sinnvoll zu nutzen.

Cheers

Wieso hat der Zukunft in “” gepackt, fragt ihr euch sicher. Naja ich sehe immer gern Positiv in die Zukunft, sprich es tut sich was es verändert sich etwas (im positiven sinne halt). Ich bleibe Fürstenberg vorerst weiterhin erhalten. Sie wollen uns weiterhin auf ner 3/4 Stelle behalten um uns ab März wieder voll im Museum einsetzen zu können.

Also Mädchen für alles weiterhin im Betrieb … bin ich jetzt schon drauf gespannt, Akkord Arbeit mache ich aber nicht bei Lohngruppe 4. Das Wäre nicht Fair meinen Kollegen gegenüber und unter Preis verkaufe ich mich so wie so nicht.

Da Der Betriebsrat jetzt noch mein Schicksal Absegnen muss, bin ich Gezwungen die kommende Woche Urlaub zu nehmen. Für den fall das er sich gegen mich Entscheidet würde ich grad noch so meinen Urlaub bis Vertrags ende Abfeiern können.Ich versuche trotz allem evtl. eine neue Ausbildung Starten zu können oder eine Umschulung zu machen. Man wird sehen was es geben wird.

Priorität haben im Privaten Bereich ganz klar neue Wohnung und Hochzeit kommendes Jahr. Alles nötige für die neue Wohnung wird voraussichtlich kommende Woche entschieden.

So viel dazu erstmal, wünsch euch ein schönes Weekend für die die sowas haben. Ich muss leider dieses Wochenende arbeiten, und auch der 1 und 2 Advent sind schon Reserviert für mich :-(.

Cheers