Skip navigation

Monthly Archives: Februar 2008

Erstmal sorry für den Verspäteten Beitrag, aber nun zum Thema:

Die Einladungskarten für die Hochzeit müssen raus, Franzi hat einen Dickeren Karton dafür auserkoren. Die Wahrscheinlichkeit das man dort vernünftige Ergebnisse mit einem normalen Tintendrucker bekommen waren gering. Da ich mir schon lange einen S/W Laser Druckern anschaffen wollte war die Gelegenheit nun also gekommen. Also habe ich ein wenig Rescherschiert und für mich als Persönlichen Favoriten den Canon i-sensys LBP 2900 gefunden. Die Toner kosten offenbar auch nicht die welt, also genau das richte. War das Modell gefunden musste nur noch ein Günstiger Händler her. Meine bessere hälfte wollte erst die Händler in der Umgebung abklappern, allerdings mit weniger guten ergebnissen. Entweder zu teuer oder nicht auf lager. Also doch Internet “Sag ich doch!” ;-).

Dank der diversen Preissuchmaschinen  war das auch kein Zeitintensives Problem, also Bestellt, und da ist es mir passiert (was ich aber erst Tage später bemerkte), ich habe den Drucker zum Abholen bestellt. Also kein Versand nach hause. Problem bei der sache ist allerdings der Termindruck die Einladungen müssen diese Woche raus, ich kann nicht noch länger warten. Nach einigen Mail-anfragen die sich ewig hinauszögerten reichte es mir am Montag dann endgültig. Ein kurzer Telefonanruf bei der Händlerhotline und keine 20 Minuten später saß ich im Auto. Der Händler war ca 1 stunde Autofahrt entfernt von mir.

Die Strecke was zimelich nerfig, aber was tut man nicht alles. Letztenendes habe ich ihn nun hier stehen und bin bisher wirklich angenehm überzeugt vom Produkt. Bei Zeiten werde ich ein kleines Review auf meiner Seite veröffentlichen zu dem Drucker.

Am letzten Weekend war dann noch mein Freund samt Freundin zu Besucht (Samstag/Sonntag) wir hatte viel Spaß und haben zu dritt ein wenig UT2004 gespielt. War recht lustig, und wie so oft auch viel zu schnell vorbei. Auch diese Woche wird/ist sehr geschäftig sprich vorbereitungen auf die Hochzeit.

Ja so viel erstmal dazu, ich wünsch euch ne chillige Woche, wie war/ist denn eure Woche so verlaufen. Meine Kommentarfunktion würde sich freuen!

Gruß

Chris

Das war sie allemal, es ist so einiges Passiert im RL. Zum einen wurde meine bessere Hälfte krank, was sich inzwischen aber wieder gelegt hat zum Glück. Zum anderen waren die Schwiegereltern am Wochenende wieder unser Gast, samt zukünftigem Schwager und neuer Freundin. 6 Leute in der Wohnung hat gut funktioniert, besser als ich gedacht hatte. Da immer noch Chaos hier herrschte habe ich mir Spontan Donnerstag und Freitag freigenommen, um die Wohnung fit zu bekommen. Donnerstag habe ich so ziemlich nichts geschickt bekommen, dafür um so mehr am Freitag. Das Arbeitszimmer verdient langsam seinen Namen, es ist jetzt wieder Ordentlich Platz hier :-).

Die Schwiegereltern waren natürlich da um was an der neuen Wohnung zu tun, zu diesem Zweck kamen sie mit nen 3,5t Miet LKW, denn sie hatten sich per eBay eine Schrankwand gute 280km von hier ersteigert. Da sie die Möglichkeit nutzten um schon dies und das hier runter zu bringen hieß es am Freitag um 22 Uhr anzufangen zeug aus zu laden. Fand ich nicht so toll da ich wegen der Wohnung ja schon den ganzen Tag geackert habe, aber naja ….

Freitag sind wir dann irgendwann um 01:30 Uhr ins Bett gekommen, am Samstag war geplant um 5 wieder aufzustehen, da wird dann aber im Kollektiv 6 drauß. Ich wurde aus nem Traum gerissen, und war erstmal ziemlich Verplant. Gegen 7 Konnten wir dann Starten, aber erst zur Neuen Wohnung der LKW war nämlich noch voll. Das ausladen dauerte aber nicht lang und war, wie sich rausstellen sollte, das Bequemste verladen des ganzen Tages. Als wir dann bei dem Verkäufer angekommen waren, wurden wir sehr nett begrüsst von dem Ehepaar samt kleiner Tochter. Die Schrankwand – wie sollte es auch anders sein – war im 2 Dachgeschoss. Die Treppe – Wendeltreppe, so ziemlich der Horror für jeden der da was runter schaffen muss. Die Schrankwand hatte es in sich, war ziemlich Massiv gebaut was sich dann im Gewicht bemerkbar gemacht hat. Den zukünftigen Schwager und mich hat es klar an die Leistungsgrenze getrieben das alles zu Verladen. Auf der Rückfahrt sind wir auch abwechselnd immer wieder Weggenickt. Das ausladen Abends hat uns beiden für den Tag dann endgültig den Rest gegeben, die letzten Kraftreserven mussten Mobilisiert werden um die Möbelstücke in den 1 Stock zu bringen.

Am Sonntag hatten wir um 11 Uhr dann einen Termin im Hotel Niedersachsen, zwecks Räumlichkeitsbesichtigung da wir dort evtl. unsere Hochzeit gern Feiern würden. Mir sagte es so zimelich von vorn bis hinten zu. Der nette Herr der uns alles Zeigte konnte uns auch so einige Nützlichkeiten in der Vorbesprechung mit auf den Weg geben, es wird zwar an einigen Stellen wohl darauf hinauslaufen das wir unseren Plan stellenweise komplett über Bord werfen und es total anders machen. Aber noch ist alles änderbar. Ich will nun auch versuchen diese Woche endlich die Einladungskarten zu verschicken. Höchste Zeit!

So das war mal ein etwas ausführlicher Wochenbericht, vieleicht versteht der ein oder andere jetzt das ich zur Zeit nicht so oft was von mir gebe.

Cheers

Chris

Ist wirklich nicht so einfach wie man sich das am Anfang vorstellt. Es gibt einfach so vieles zu Beachten und Entscheiden, aber da muss man durch!

In letzter Zeit vernachlässige ich das Blog etwas, es gab Zeiten da wurde hier alle 1-2 Tage ein Beitrag Veröffentlicht aber das geht z.Z. leider gar nicht. Vor einer Woche habe ich angefangen was zu Coden, erst heute ist es mir wieder vergönnt was dran zu machen. Es kann echt schlimm sein wenn man den Drang hat was zu Realisieren und kann es aus Zeitlichen gründen nicht am Stück durchziehen. Aber da muss man wohl oder übel durch.

Kommendes Weekend kommen die Schwiegereltern und Schwager samt neuer Freundin, da wird die Bude voll sein. Bis dahin liegt aber noch so einiges an Arbeit vor uns. Die Wohnung ist immer noch weit vom Ideal entfernt. Aber es tut sich langsam was. Für mich ist es besonders ein Problem, in letzter Zeit schafft mich mein Job und hab nicht mehr sonderlich viel Energie nach der Arbeit um aufzuräumen oder Auszusortieren. Aber bis zum kommenden Freitag wird das sicher was.

Diese Woche stehen noch einige wichtige Weichenstellungen für unser gemeinsames weiteres Leben an, bin gespannt ob wir unsere To-Do-List abgearbeitet bekommen.

Mir ist auch aufgefallen wie wenig ich die letzte Zeit meinem Foto Hobby gewidmet habe/konnte. Da habe ich noch viel auf zu holen. Grade jetzt wo das Wetter doch wieder besser wird. So ein paar Sonnenstrahlen können die Lebensqualität wirklich stark beeinflussen, im Positiven sinne!

Ich wünsch euch was und versuche bald wieder von mir Hören zu lassen.

Gruß

Chris

… Ja Mittwochabend war es und mir ging es schlecht. Also Am Donnerstag mal geschwind zum Hausarzt, Diagnose Mittelohrentzündung. “Toll”!

Am Samstag kam das heiß erwartetes Buch von Amazon. “Exploiting online games: cheating massively distributed systems”, einige fragen sich jetzt sicher warum so ein buch? Cheater sind böse, finde ich auch, zumindest die Leute die diese Cheats permanent Benutzen. Allerdings vor den Leute die sowas Programmieren habe ich Respekt! Ich finde es wirklich sehr Finanzieren mit welchem Einfallsreichtum dort gearbeitet wird, und was man alles möglich machen kann. Das diese “cheats” leider letztendlich dazu benutzt werden um Ehrlichen Spielern den Spaß am Spiel zu trüben finde ich dagegen als ehrlicher Spieler auch daneben. Wie oft habe ich schon das ein oder andere Spiel mit Freunden gespielt und es endete Fluchend ….

Da ich auch schon den ein oder anderen Game Server gehostet habe kenne ich auch den ein oder anderen PunkBuster Screenshot der einen AIM-Bot User zeigt.

Aber lange rede kurzer sinn, wieso befasse ich mich damit? Zum einen sollte man sich als Security interessierter mit solchen dingen auch mal befassen, zum anderen Arbeitet die #söldnermodding gemeintschaft im QuakeNet an einem Projekt. Für as Projekt wäre es nicht negativ jemanden dabei zu haben der sich mit dem Cheat gedanken befasst. Ausserdem habe ich noch einer Persönliches Projekt vor. Man wird sehen was bei raus kommt.

So ich bin Platt und geh ins Bett, wünsch euch was, auf Bald

Chris