Skip navigation

Monthly Archives: März 2008

Hallo zusammen,

hier ist wieder mein Standard Montags-Posting. In letzter Zeit habe ich ernste Probleme mit meiner Motivation. Das ging ca. 2 Wochen vor meinem 25 B-Day los. Ich will mal nicht hoffen das das eine viel zu frühe “mitlifecrysis” darstellen soll! Aber nun ja man geht für wenig Geld arbeiten, man ist 6,5h fast jeden Tag der Woche (also auch am Wochenende) und hat, wenn man glück hat, alle zwei Wochen ein wirkliches Wochenende. Toll oder?

Man befindet sich den Großteil seiner Zeit auf Arbeit (der eindruck entsteht zumindest bei den Arbeitszeiten: 10:15 Uhr bis 16:45 Uhr). Und wenn man sich mal was Kaufen möchte was ein wenig “Luxus” darstellt steht man im Regen. Ich vermute mal das mein Motivationsproblem daher kommt. Allerdings bin ich jetzt 25 und dank der Wirtschaftlichen Situation in Deutschland habe ich richtig was erreicht !ACHTUNG Ironie!

Unsere Wohnung steckt immer noch im Chaos, das liegt zum einen daran das wir kein Geld haben uns mal einen Schlafzimmerschrank zu kaufen, und weder noch ein neues Sofa anzuschaffen. Vom Geld Problem aber mal abgesehen, Zeit haben wir auch keine. Der Umzug der Schwiegereltern beschäftigt uns quasi in unsere Freizeit, und nach der Freizeit kommt ja bekanntlich wieder die Arbeit.

Das Leben so wie wir es z.Z. führen ist wirklich ein total Kreativitäts Killer! Ich habe kaum Ideen bzw wenn ich welche habe keine Zeit sie umzusetzen. Wie soll man da was erreichen können?

Hm ,das Posting mutiert wohl zum “Heil-Thread” wie man so schön sagt. Aber das muss auch mal sein, ich denke oder besser gesagt ich hoffe das es da draußen Leidensgenossen gibt die das gleiche/ähnliche durchmachen.

Mit OpenStreetMap konnte ich bisher nichts wirklich machen, aber das Thema ist noch nicht vom Tisch! Dafür ist es viel zu intere sannt. Allerdings soweit ich bisher in Erfahrung bringen konnte Speichert OpenStreetMap keinerlei Höheninformationen der Tracks. Das ist zum einen etwas schade, zum anderen aber auch weniger Verwunderlich da man sich auf die Höhenangaben nicht so sehr Verlassen kann beim GPS im Zivilen Einsatz. Aber evtl gibt es da Möglichkeiten durch Mehrfachmessungen Mittelwerte zu bekommen.

Da ich heute meinen “One-Day-Weekend” Tag habe (Geiles Deutsch), und mir mit nachdruck auch mal Freizeit verschafft habe, kann ich auch an der MedialWall weiter Arbeiten. Die Letzten 2 Wochen stand das alles Still, und das ist schlecht denn das sieht nicht schick im Wohnzimmer aus! Wenn ich damit dann mal Fertig sein werde gibt es auch einen Bericht, und ne art Bauanleitung!

So das war es als Wochenbericht, aber ich denke in der laufenden Woche hört ihr wieder von mir!

Gruß
Chris

Ursprünglich sah es ja so aus als ob ich heute Frei hätte, aber gestern Nachmittag klingelte das Telefon. Leider ging meine Verlobte dran, also musste ich doch Arbeiten heute. Es kamen so wenig Besucher heute, das ich auch hätte zuhause bleiben können. Naja wer braucht schon Freizeit?

Gestern bin ich mal Bewusst auf das Projekt OpenStreetMap gestoßen. Es geht in diesem Projekt grob umschrieben darum, Geo-Daten also Karten im OpenSource verfahren zusammen zutragen und diese Daten frei von jeglichem Copyright verarbeiten zu können. Deutschland ist noch nicht so gut erfasst wie z.B. die USA so weit ich meine es gelesen zu haben. Aber besonders das macht es reizvoll.

Wenn man an diesem Projekt mitarbeiten will sollte man einen GPS-Empfänger mit Logging Funktion haben oder einen PDA. Vielleicht hat auch eurer Navi die Möglichkeit die Route mit zu Loggen. Mehr dazu könnt ihr auf der Webseite des Projekt erfahren! Ich habe mal ein Probe-tracking gemacht, und bin auf etliche Punkte gestossen wo ich noch Optimieren musste, und wenn es nur so Kleinigkeiten sind wie beim PDA die Energiesparfunktionen richtig einzurichten damit sich der kleine nicht nach 3 Minuten Inaktivität schlafen legt.

Mein vorteil ist das mein GPS einen internen Logger hat, so kann ich Im Gerät Loggen aber auch den PDA Loggen lassen. Man kann das GPS konfigurieren nach welcher Art der loggen soll (alle x Sekunden, alle x meter, abhängig von der Geschwindigkeit usw.). Im PDA hingegen ist die Software OSMtracker wieder rum auf 2 Sekunden eingestellt. Leider kam mir beim Test-run halt der Sparmodus dazwischen, aber zumglück hatte ich den Track im GPS. OSMtrack ist sehr praktisch wenn man sich mal drahn gewöhnt hat (was bei mir noch nicht der fall ist). Man kann auf Knopfdruck zur aktuellen Positionen einen Audio Kommentar speichern, z.B. den Straßen Namen wo man grade ist. Dann kann man noch zig andere dinge “marken” zum Beispiel eine Ampel.

Ich finde das wirklich ne tolle sache, und ich denke ich werde da noch öfter von berichten!

Das sind aktuell einige der wenige Dinge die mir Spaß machen, da ich oft mehr RL habe als für mich gut ist (bedenke ich bin ein Geek 😉 ) habe ich oft wenn ich mal Zeit habe kaum lust etwas Sinnvolles zu machen am Computer. Ich hoffe das sich das bald mal wieder etwas ändert, aber das Museum spannt mich ja nun auch wieder voll ein, am Wochenende arbeiten ist Normal. Und mehrmals am Tag die selben Fragen beantworten auch. Undn icht vergessen “keep smilie!”, das ist sicher nicht jedermanns Sache. Aber da fragt keiner nach!

Ja auch der umstand aktuell nur wenig Geld über zu haben jeden Monat ist zimelich Deprimierend, man ist quasi Dauer anwesend tag für tag und kann sich nichts tolles Leisten. Ab und Zu steht schon mal was auf der “will haben” liste.

Seit Gestern habe ich nun auch das neue Forum auf meiner Webseite Verlink, schaut doch mal rein wenn ihr wollt!

So das war es aber erstmal für Heute!

Gruß
Chris

Ja irgendwie haben viele Leute dieses Jahr ein Problem: “Wenn Weihnachten und Ostern auf ein und demselben Tag fallen!”. Tja das könnte zutreffen, zumindest vom Wetter her.

Aktuell sieht es bei uns so aus:

Uhm ich wurde jetzt 5 mal unterbrochen beim Schreiben und hab den Faden verloren. Da ich bis Mittwoch Frei habe verschiebe ich den rest auf einen anderen Tag. sorry

Gruß
Chris

Hallo zusammen,

da die Spam Bots jeden Tag aufs neue Versuchen mein Blog zu zumüllen habe ich vorerst die gmail adressen auf die Blacklist gesetzt. Tut mir leid für alle anständigen gmail user, aber so geht es einfach nicht weiter.

Das war es auch erstmal für heute.

Gruß
Chris

Komisches Thema für mein Blog oder? Aber ich stoße in letzter Zeit immer wieder mit diesem Gedanken/Thema zusammen. Wieso? Weil ich mich mit Game Hacking beschäftigen will.

Das sollte ich mal im Raum stehen lassen und abwarten was da für tollen Kommentare zu kommen. Aber vielleicht doch lieber nicht:

Also zum einen finde ich Cheaten in spielen nur in so fern ok wenn man es im Singelplayer macht, sprich wenn es keine anderen Spieler betrifft. Oder wenn eine Horde Spieler sich alle einig sind und sich einen Spaß drauß machen z.B. alle einen Aim-Bot zu benutzen oder sowas. Aber sobald andere drunter leiden müssen ist es wirklich Arm.

Allerdings muss ich sagen das ich die Leute die solche Cheats entwickeln wirklich schätze bzw Respektiere. Denn sowas zu entwickeln ist kein Kinderspiel. Man muss einiges an Skill (Können) zusammen bringen um das ein oder andere zustanden zu bekommen. Oder wie seht ihr das?

Man muss ein Spiel wirklich gut Beobachten, Decompilen oder den Netzwerkverkehr vom Client zum Server genau studieren um Lücken und Ansatzpunkte zu finden. Man sollte Assembler können, sich mit der Architektur des Prozessors und die jeweiligen zusammenhänge der Register kennen. Was ist ein Stack? Auch C/C++ sollte einem sehr gut geläufig sein. Debugger und Decompiler sind nochmal ein weiteres Kapitel mit dem man sich Intensiv auseinander setzen muss. Und wie ein Betriebssystem funktioniert, im Speziellen das auf dem das Spiel läuft mit dem man Arbeitet ist ebenfalls sehr wichtig.

Ihr seht sicher schon das da einige Voraussetzungen zusammen kommen die man erfüllen sollte. Wir reden hier von Wissen was man sich nicht in wenigen Wochen aneignen kann sondern von Jahren! Denn grade die Erfahrung und die Routine ist wichtig bei solchen Projekten. Es ist zwar immer noch viel Versuchen und Testen im spiel aber das sind wichtige dinge die einem das Leben in solchen dingen vereinfachen.

Wieso schreibe ich das hier?
Ich will einen Bot schreiben, welches Spiel, verrate ich nicht ;-). Aber wenn ich mal was vorzeigbares habe folgen vielleicht noch Details dazu. Leider muss ich meinen Skill in so einigen Dingen noch Steigern aber ich werfe mich da einfach mal in die Arbeit. Denn beim Praktischen Arbeiten lernt man am schnellsten, als wenn man sich nur mit Blanker Theorie rumärgert.

So das war heute mal ein etwas anderer Beitrag als sonst, ich hoffe es hat gefallen. Über eine Diskussion im Kommentar Bereich würde ich mich freuen mit euch.

ja, Gestern war es mal wieder so weit, Geburtstag – 25’ter um genau zu sein. Da Der Samstag und der Freitag und irgendwie mal wieder die ganze Woche volles Programm war, musste am Sonntag halt die Wohnung fertig gemacht werden. Zum Glück waren die Schwiegereltern da, ohne ihre Hilfe wäre das in so kurzer Zeit gar nicht möglich gewesen.

Den Tag haben wir auch ganz gut rum bekommen, leider war dann aber auch schon um 21 Uhr Schluss, da ja alle, außer ich am Montag wieder Arbeiten müssen.

Die MediaWall wollte ich bis zu meinem B-Day eigentlich Fertig haben, aber das war einfach nicht mehr drin. Aber diese Woche wird es wohl endlich mal was werden. Di-Mi-Do hab ich Frei, wegen Ostern muss ich im Museum nochmal Betteln, das würde mir gut in den Kram passen. Ich habe mir auch Strickt vorgenommen diese Woche einen Ruhigen zu machen. Arbeits-Urlaub habe ich schon das gnaze letzte Jahr gemacht, also 0 Entspannung. Dieses Jahr ist das nicht mehr drin!

Ja ich denke mal das ich in der Woche nochmal einen Bericht Zwischenschieben werde, da ich ja “Zeit” habe ;-).

Also ich Wünsch euch was!

Gruß
Chris

So wieder eine Woche überstanden. Jeden Tag war was, jeden Tag standen Termine an. Absprache mit dem Hotel zum Beispiel, Zahnarzt Termine und diverses andere. Am Samstag stand natürlich CeBit ganz weit oben auf der Liste. Mit Etwas Organisationstalent habe ich 2 Freikarten besorgen können, und da ja der Samstag Weltfrauentag war und man mit etwas Anmeldung hier und ein bisschen Großer Bruder dort den Frauen Gratis Gutscheine besorgen konnte, gut dabei.

Allerdings muss man dazu sagen das die CeBit aus der reinen Beutelratten Sicht wirklich schwer nachgelassen hat dieses Jahr. Ich bin eigentlich nicht mehr so der Prospekt und Kugelschreiber Jäger, aber auch ohne diesen Schwerpunkt wurde man spürbar komisch angeschaut von der Business Leuten angeschaut. Störenfriede – Beutelratten …. naja. Nächstes Jahr hat die CeBit einige Besucher weniger. Hätte ich Eintritt bezahlt hätte ich mich wahrscheinlich sogar geärgert.

S
o anbei noch einige Impressionen von der Cebit 2008:

Schnelle Autos

Wie Green is das ?

Das war wirklich ein Hingucker!

Wer will das nicht im Keller haben ?

GEIL!

Ups schon wieder ne Woche rum, die ganze Woche stand im Zeichen der Hochzeitseinladungen. Und trotz aller Vorsicht und Überprüfung zum Trotz ist es zum Gau gekommen. Die ganze Woche habe ich Wechselweise mit Franzi rumgebastelt. Abstände, Formulierungen usw. usf. und trotz allem ist uns heute Aufgefallen das in zweien der Versionen die verschickt wurden (es waren insgesamt 4 Varianten) das eigentliche Datum der Hochzeit Fehlt. Das ist wirklich der Super gau, Wenn man die Einladung jeden Tag sieht und krampfhaft nach Fehlern sucht ist man am ende für sowas total Blind. Also werden wir das jetzt diverse male richtigstellen müssen. Keine tolle Sache kann ich euch sagen!

Nun denn diese Woche ist auch schon verplant, von vorn bis hinten. Lediglich der Sonntag ist noch frei, die Schwiegereltern kommen wieder zu uns samt Schwager und Anhang. Am Samstag bin ich auf der CeBit das ist natürlich eine alljährliche Pflichtveranstaltung genau wie die Games Convention. Morgen wird für die “MedialWall” material eingekauft. Was das genau ist werdet ihr noch früh genug erfahren ;-).

So das war es erstmal, dieses mal also nicht so lang wie sonst.

Gruß

Chris