Skip navigation

Monthly Archives: Oktober 2008

Hallo zusammen,

gestern Abend so gegen 23 Uhr sind wir wieder in der Heimat aufgeschlagen. Aber drehen wir mal das Rad zurück und kommen zur Vorgeschichte:

Die Großeltern von Franziska hatten vor einigen Wochen Goldene-Hochzeit, die Liebe Omi hat auch genullt. Also wurde der Anlass genutzt diese Beiden Termine an einem Tag zu feiern. Wir sind am Samstag nach Berlin gefahren, ich versuche den Tag mal vom Ablauf her zusammen zu bekommen:

09:30 Uhr – Beide Hunde zu einem guten Freund in Pflege gebracht
10:15 Uhr – Mit Schwiegereltern dann zusammen nach Berlin gefahren
~14:xx Uhr – In Berlin angekommen und bei anderer Oma von Franzi gelandet (viel leckeres Essen)
so von hier an hab ich die Zeit nicht mehr im Auge behalten

– Anschließend ins Krankenhaus Opi besuchen
– Zu Franzis Tante fahren und Geschenke so weit Fertigstellen für Sonntag (da war die Feier)
– Nach Kreuzberg weiter entfernte Verwandschaft bat um Brainstorming

Irgendwann um 2 Uhr war dann der Tag vorbei, wir hatten 2 Ferienwohnungen so hatte Jedes Paar seine ruhe. Am nächsten Tag war er Lunch für 11 Uhr angesetzt. Wieder nix mit Ausschlafen, aber normal wenn man in Berlin ist ;-). Zeitumstellung hatten wir auch noch, naja ne Stunde mehr war auch nicht verkehrt bei dem Tagesprogramm am vortag. Die ganzen Feierlichkeiten zogen sich und so gegen 18 Uhr haben wir dann die Rückreise angetreten. Ergebniss war natürlich das ich heute Egoistischer weise erstmal ausschlafen musste nachdem ich noch bis ca. 4 Uhr vor dem Rechner saß (egoist 😉 ). Achja wir waren gute 20 Minuten zuhause da Klingelte das Telefon, unser Vermieter der unter uns Wohnt ist leider mal wieder hingefallen. Leider ist er in seinem Alter nicht mehr in der Lage (Krankheitsbedingt) selbst wieder hoch zu kommen. Naja man Hilft halt!

Heute war wieder ein Anruf und ich habe wieder geholfen, das Quittiert mir mein Rücken jetzt allerdings auch.

Ansonsten sind wir natürlich fleißig am Planen – Organisieren und Informieren für den Urlaub. Am Fraitag ist es soweit, einziges Manko unser Flug geht von Leipzig aus, das sind gute 3h Fahrt von hier. Wir haben zwar in unseren Tickets die anreise mit der Bahn drin, aber das tue ich mir nicht an. Da auf der Strecke kein ICE fährt dauert selbst die beste Route mehr als 4 Stunden. Da bezahle ich lieber 14 Tage einen Stellplatz und fahre mit dem Auto. Außerdem kann man im Auto mal beim Burgerking anhalten und beim IC und co. kann man hinter her schauen ;).

Ich weiß nicht ob ich vor Urlaub beginn hier nochmal was von mir gebe. Wie das mit Internet aussieht vor Ort Weiß ich noch viel weniger, also wundert euch nicht wenn hier mal paar Tage keinen geistigen Flatulenzen von mir auftauchen.

So in diesem Sinne freut euch auf nen Reisebericht von mir!

Gruß
Chris

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich ja leider hier Verkünden müssen das eine Host-Blacklist angelegt werden musste (für die Kommentar Funktion). Unter anderem auch gmail und co. – durch diese Maßnahme wurde es augenblicklich absolut still mit den Spam-Kommentaren. Allerdings auch mit Legitimen! So merkt man doch wie viel erfolg google mit seinem Mail bzw. Webapplikation Konzept hat.

Da ich das für eine äußerst schlechte Lösung hielt habe ich mich nach Alternativen umgesehen. Diese habe ich auch gefunden. Seit einigen Wochen läuft das ganze Probeweise und es tut absolut das was es soll!

Also alle gmail User können wieder fleißig Kommentieren wenn sie es möchten, ich freue mich über jeden vernünftigen nicht Bot Post 🙂

All zu viel ist diese Woche nicht passiert, im Privaten Umfeld hat sich einiges getan auch von überraschender (nicht erwarteter) Seite. Aber mehr will ich dazu hier nicht schreiben!

Am Samstag hat meine Frau hier bei uns einen Tupperabend ausgerichtet. Natürlich musste die Wohnung möglichst geleckt sein. Also Putzen Aufräumen Umstellen und was weiß ich noch. Die Lampe, alias “Das UFO”, sollte schnellstmöglich unter die Decke. Damit da nix schief geht habe ich mit meiner Frau erstmal auf einer Pappe eine art Schablone zum Anzeichnen der Löcher gemacht. Leider wurde das bis zum Abend nix mehr. Arbeit und andere Unterbrechungen …. aber die Tage werde ich das noch fertig machen.
Die Mediawall + Deckenfluter haben uns ganz gut geholfen Lichtstimmung in den Raum zu zaubern. Wenn das UFO erfolgreich gestartet ist gibts auch Bilder dazu!

Gestern waren wir dann noch im Sababurg-Naturpark, war ganz gut, zusammen mit Sabine (Schwiegermutter aber ganz lieb) sind wir da einige Stunden mit den Hunden zum gerannt. Nach guten 3 Stunden hatten wir dann aber alle genug und sind wieder abgedüst.

Ja das war es schon wieder von meiner Seite. Kommendes Wochenende Fahren wir nach Berlin. Sonntag Abend geht es aber wieder Richtung Heimat und wenn nichts dazwischen kommt erwartet euch Montag wieder ein Planmäßiger Wochenbericht 🙂 .

In diesem Sinne, alles gute!
Chris

Hallo,

ja was ist denn diese Woche tolles Passiert. Nur eine Besonderheit, ein Kollege aus dem Weißbetrieb hat am Freitag seine hochschwangere verlobte Geheiratet. Sie haben sich bei uns im Museum Trauen lassen. Porzellan ist auch geflogen 😉 , Belegschaft war auch anwesend zum Gratulieren. An dieser Stelle nochmal ein – Herzlichen Glückwunsch und alles nur Erdenklich gute!

Am kommenden Samstag is bei uns ne Tupper-Party *stöhn* :-/ aber gut da muss man durch. Der große Urlaub rückt auch Tag für Tag näher. Und die Vorbereitungen laufen (noch relativ Ruhig). Heute ist der Camelbak 2L angekommen.

Bei den Vorbereitungen dieses Bild zu machen, gabs dann überflüssiger weise, einen Kurzschluss beim umstellen der Halogenstrahler (Stichwort Ausleuchtung). Also musste die MagLite Solitare die im Holster vom Leatherman am Gürtel ist erstmal Licht ins Dunkel bringen. Der Elektriker der hier die Kabel gezogen hat …. eine Keramiksicherung sichert gleich 4 Räume ab …

Wie würdet ihr eine Wohnung/Haus verkabeln? Zwei voneinander getrennten Stromkreise pro Zimmer(!!), einmal Licht einmal Steckdosen und entsprechende Magnetsicherungen wären nur ein Beispiel.

Nochmal zum Thema Camelbak, bei eBay haben wir noch einen Blowfish ersteigert. Damit sind wir wirklich ausgestattet was das Flüssige angeht im Urlaub.

Kurz aber gut, mehr gibts erstmal nicht.

Auf Bald
Chris

Moin moin,

wieder mal ein Tag Verspätung – aber Gassi gehen und mit Frau unterhalten hatte klaren Vorrang. Gestern und Heute habe ich Luxuriöser-Weise Frei. Aber leider spielt das nicht so richtig mit, es ist Diesig Feucht mit sehr Diffusem Licht, da ich gern einige Fotos vom Farbenfrohen Spiel der Herunterfallenden Blätter machen wollte ist das gänzlich schlecht! Ein Schöner Sonnentag wäre das dafür nötige, aber nun gut man muss das beste Draus machen.

Apropo Fotos, leider ist das Fotografieren ja auch ein nicht grade “billiges” Hobby und nach einiger Zeit stößt man immer wieder an die Grenzen seiner Ausrüstung. Nur wie kann man sich als armer Guide neue Ausrüstung leisten? Richtig man versucht seine Fotos (zumindest einen kleinen Teil davon) zu verkaufen. Als ich mich also ein wenig Schlau gelesen habe zum Thema bin ich recht schnell auf fotolia.com gestoßen. Diese Agentur hat ganz gute Bedingungen auf dem Markt und hat sich offenbar mehr als einmal seine Vertrauenswürdigkeit bewiesen. Allerdings haben sie bereits mehr als 4 Mio. Bilder im Angebot was natürlich für entsprechende Slektionsraten sorgt. Aber ich kann mich bisher nicht beschweren ich habe insgesammt bisher 3 Bilder eingereicht davon wurden 2 angenommen. Wenn man andere Berichte verfolgt haben sie oft größeren Ausschuss. Wer sich mal mein aktuelles Angebot anschauen möchte: Fotolia Portfolio .

Urlaub – bald ist es soweit! Es geht nach Ägypten, was unsere Hochzeitsreise sein wird. Zwei Wochen einfach mal weg aus dem Alltag, Gott wie ich mich drauf freue. Passenderweise konnte ich heute auch gleich meinen Reisepass abholen bei der Stadtverwaltung. Aber für den ach so tollen ePass muss noch eine Schutzhülle her damit nicht jeder pseudo Freak den rfid auslesen kann. Mehr Details zum Urlaub gibts wohl erst wenn ich die zwei Wochen rum haben ;).
Aber noch passend dazu Trinksystem, vor einigen Wochen habe ich mir ja die Camelback Unbottel 3L geholt, tolles ding! Leider hab ich eins erwischt wo das Omega Reservoir einen deutlichen Plastikgeschmack hinterlässt. Aber davon mal ab tolles ding, aber bei der Unbottel liegt der Hauptnutzen nunmal darin das man ihn in oder an einem Rucksack befestigt. Sprich es sind keine Tragriemen dran. Für Ägypten wäre sowas natürlich klar von vorteil.

Also habe ich mal eBay geschaut und konnte schonmal einen Schießen der 13 Euro (inkl. Versand), da ist schonmal für einen mindestens der Wasservorrat gesichert. Mal sehn ob ich nochmal das Glück habe einen zu bekommen.

Ansonsten war die vergangene Woche betont langweilig – eigendlich bestand sie quasi nur aus Arbeit. Aber das wäre ja nix neues. Also auf bald unbekannter Leser 😉

Gruß
Chris