Skip navigation

Monthly Archives: Januar 2009

so habe ich mich die Woche über gefühlt. Morgends kaum aus dem Bett gekommen, nach der Arbeit quasi eingeschlafen. Das war nicht so wie ich mir das Vorgestellt/Vorgenommen hatte. Ich wollte mal richtig was wegarbeiten von meiner ToDo. Aber das wurde überhaupt nichts. Das Wochenende wurde dann vom RL dominiert, kaum zeit den ganzen PC kram weg zu bekommen. Heute habe ich mal ein wenig was geschafft. In der Woche hatte ich es dann mal auf die reihe bekommen mein unsortiertes Bilder-Chaos ein wenig zu organisieren. Wei man das schnell und unkompliziert machen kann wäre mal einen Extra-Beitrag wert!

Heute haben meine Frau und ich auch die ersten zwei Stunden “Englisch für Anfänger” hinter uns gebracht. Bisher ziemlich Basic, aber ich wollte es so. Ich denke da bekommt man später noch was mit auf den Weg den man nicht kennt. Die Kurs-Leiterin ist gewöhnungsbedürftig aber mir ihr wird das sicher nicht Langweilig.

Morgen wollen wir uns mal schlau zum thema Abwrack-Prämie machen, denn so viel Geld bekommen wir vom Händler niemals. Also mal sehen was ich nächsten Montag berichten kann!

Das wars diesesmal auch schon, wer nicht viel macht kann nicht viel Berichten. Ich hoffe ich spiele mich langsam wieder auf die Arbeitzeiten ein.

Gruß
Chris

Die Üblichen Themen hier oder ?

Ich glaube ich bekomme langsam einen Alltag Koller. Lust zu irgendwas habe ich quasi nicht. Alles erscheint mir als Zeitverschwendung ob sinnvoll oder nicht.

Man geht Arbeiten um Geld zu verdienen, das ist nötig um Leben zu können. Miete, Essen, Auto – und wenn was überbleiben würde was fürs Hobby. Da sind wir auch schon Thema, Geld bleibt irgendwie nicht über, man steht um 5 Uhr Morgens auf, kommt Tot von der Arbeit heim. Haushalt, Hunde, Schalfen oh wieder auf Arbeit …. jeden Tag – Woche für Woche ohh wieder ein Jahr rum.

Toll oder, das ist das Leben wie wir es führen sollen, hauptsache wir Zahlen brav die Steuern.

Ok genug Frust raus gelassen für einen Beitrag, ich habe kommenden Monat ein wichtiges Gespräche was evtl. meine weitre Zukunft beeinflussen könnte. Ansonsten hätte ich Arbeit über beide Ohren. Vieles hier Zuhause müsste noch erledigt werden. Heute habe ich mir mal ganz bewust einen Faulen Tag gemacht, denn ich habe mir vorgenommen in der Woche mal richtig rein zu klotzen.

Die Ultimative Vision die jeder hat ist wohl genug Geld zu haben um ein Gutes Leben führen zu können. Ohne die üblichen Verpflichtungen wie Arbeiten. Was von der Welt sehen und seinen Ideen nachgehen können. Sich selbst zu Verwirklichen!

Aber wie kann man dieses Ziel erreichen, ist das die ultimative Frage zur Ultimativen Vision ?

Ich würde gern dieses Jahr endlich den Schreibtisch für das Arbeitszimmer bauen, aber das wird wohl am Lieben Geld scheitern. Das gibt einem einfach das gefühl auf der Stelle zu treten, denn es Hapert immer an diesem Punkt. Ob und wie und überhaupt wird sich zeigen müssen.

– Hochzeits Video Schneiden
– Bilder Sortieren
– nicht öffentlicher Punkt
– nicht öffentlicher Punkt
– Auto TÜV/ASU
– Hunde
– das übliche Haushalts einerlei

Mal sehen ob ich das diese Woche soweit abgeharkt bekomme!

Ihr werdet es im nächsten WB erfahren, nur hier in meinem Blog (OMG es ist mit ihm soweit …)

hunde_geeks

Gruß
Chris

… Alt – scheinbar. Ich war fest der Überzeugung das ich bereits ein Blog-Eintrag verfasst hätte. Aber als ich heute meinen zweiten für dieses Jahr schreiben wollte, musst ich festellen das da gar keiner ist. Scheinbar werde ich Alt, anders kann ich mir das Aktuell nicht erklären.

Wie auch immer, ich gehe mal davon aus das ihr alle gut ins Neue Jahr gekommen seit. Dem ultimativen Pleiten Jahr, wenn man den Prognosen glauben schenken kann. Das ist die Zeit für Leute die voran kommen wollen. Lest die Zeichen richtig und macht euch die schwere Situation zu nutze!

Über Neujahr habe ich hier nichts geschrieben, das lag daran das ich munter LAN mit einem freund gemacht habe. Außerdem hatte meine Bezaubernde Frau am zweiten Geburtstag. Und heute ist quasi mein letzte Urlaubstag, also morgen heißt es wieder Buckeln. Meine Freude darüber hält sich erwartungsgemäß wieder einmal in äußerst geringen Maßen.

Am Samstag sind meine Frau und ich Losgezogen zum MediaMark, dieser hat aktuell einiges im Angebot. Wir haben schon seit einiger Zeit das Bedürfnis und eine Kompakt-Digital-Cam anzuschaffen. Die 350d ist toll, aber unhandlich und absolut keine “immer-dabei” Kamera. Außerdem sind für die 350d ca. 30.000 Auslösungen vorgesehen, irgendwann in diesem Bereicht gibt der Spiegelverschluß dann den Geist auf. Also nicht wirklich was für die Tagtäglichen Schnappschüsse. Wir haben uns dann für eine Canon IXUS 860 IS. Ich bin natürlich verwöhnt was das Rauschen angeht von der 350d, aber ich bin soweit zufrieden mit der Cam! Besonders die Macro Tauglichkeit gefällt mir sehr.

macro_ixus_euro
Trotz Urlaub fühle ich mir grade etwas Gestresst, ich habe noch einige Arbeit hier liegen die erledigt werden will, außerdem ein Persönliches Projekt was sehr umfangreich werden könnte. Mal sehn ob ich das alles Gemanaget bekomme. Am 26.01.09 ist der erste Kurs-Tag, Englisch steht auf dem Programm. Mit Hilfe der VHS will ich in der Richtung endlich mal etwas unternehmen!

Das könnte also ein sehr Produktives Jahr werden, zumindest sollte es das ;-). Ja ich melde mich bei Zeiten wieder!

Auf bald
Chris