Skip navigation

Monthly Archives: April 2009

Normal Quote ich hier keine News oder ähnliches, aber als ich das grade gefunden habe bei wow.golem.de:

Bisher hatte sich die CDU/CSU lediglich auf Ego-Shooter, sogenannte “Killerspiele”, eingeschossen, nun fordert sie außerdem das Verbot von World of Warcraft. Die bayrische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) äußerte im Interview mit der Bild-Zeitung, Spielesucht solle bei Prüfungen der USK ebenfalls berücksichtigt werden.
…. Quelle & Weiterlesen

Also kurz vor diversen Wahlen rühren die Politiker natürlich sehr gerne in Wespennästern rum. Was sie wärend einer Regierunsphase möglichst bei Seite schieben bzw. unter den Teppich kehren holen sie jetzt hervor. Jeder art von Medienrummel ob gut oder Böse ist willkommen.

Ich finde wenn wir schon dabei sind World of Warcraft zu verbieten machen wir es mit der Politik doch gleich mit. Oder für den Anfang mit der CSU ? Wie wäre es mit einer Patei-Prüfstell ?

Die jungs wissen einfach wie sie sich lächerlich machen könnte. Ich habe ja die Vermutung das Gott wiedermal Hirn ausgegangen ist!

Was meint ihr dazu? Diskutiert mit mir!

Gruß
Chris

Keine angst, ich heule euch diesesmal etwas anders die Ohren voll. Was ist denn diese Woche so alles tolles Passiert ? Das “toll” in der vergangenden Woche hielt sich in engen Grenzen!

Stichwort Auto: wir hatten ja erst den Auspuff machen lassen, da der Schallpegel dann doch etwas zu Öffentlichkeitswirksam wurde *hust*. Aber dann kam die ultimative Meldung, Marder! Normalerweise sind Marder offensichtlich sehr zielstrebige Nager. Aber unser Exemplar war scheinbar voll auf Weichmacher, wenn es ein Film wäre würde der Titel wohl lauten “Ein schlauch ist nicht genug!”. Er ist regelrecht Amok gelaufen alles mögliche an Kabeln wurde wenigstens mal kurz angeknabbert. Naja es geht nichts über ein 95’er Kühlerschlauch – nussich im abgang ….

Ups weg sind nochmal 100 Euro für die Chemie-Abhänhigkeit von diesem Bettvorleger, entsprechend nice war meine Laune als mir das mitgeteilt wurde. Fakt ist das diese 100 Euro an anderer stelle fehlen, sprich ich habe jetzt erstmal wieder sehr lange Zeit mich mit theoretischen Fragen auseinander zu setzen (LED Beleuchtungs Projekt). Ich habe wirklich einen verdammt dicken klumpen im Hals gehabt. Unheimliche Wut, Depriemiertheit – sprich eine absolut schlechte Stimmung. Normal hält sowas einige Stundenm, aber dann ist die Welt wieder im “normal” modus (kann man das in der heutigen Zeit noch behaupten?). Aber das dauerte gute drei Tage lang! Erst eine gehörige Portion Musik holte mich aus dem Deprie loch wieder raus.

Naja die Werkstatt gibt unserem Auto noch 2-3 Monate. Meine Frau will unbeding die Abwrack-Prämie mitnehmen, würd ich auch gerne. Aber das dauer Problem ist wieder einmal das ach so tolle Geld. Da wir von der Hochzeit noch eine Finanzierung laufen haben will/kann ich mir nicht noch eine Autofinanzierung ans Bein binden!

Leider kommt man ja auch heutzutage Beruflich auf keinerlei grünen Zweig mehr. Entweder ist man Leiharbeiter oder man wird anderweitig mit minimal Lohn klein gehalten. Aber ohne Fahrbaren untersatz kommt man nicht zur Arbeit – Ergo wird man Arbeitslos in folge der unmobilität. Tja wenn das keine tollen aussichten sind.

Nun heisst es extrem Brainstorming und sich gedanken machen wie man an Geld kommen kann (natürlich auf Legalem weg). Mir macht das Leben so einfach keinerlei Spaß mehr, leider scheint es so das ich erfolgreich als ein materieller Mensch von der Gesellschaft erzogen wurde, und gewisse Träume habe. Zum Beispiel ein Haus – Auto – Kinder … aber mit dem 08/15 Gehalt geht all das nicht!!!!!!!!!

Stattdessen stecken sich offenbar einige wenige das ganze Geld in die Tasche. Will damit sagen das sie unfähig, sich ihren allerwertesten plat sitzen und Plan + Ziellos ihren “Aufgaben” nachgehen. Egal in welche Firma man hinter die Kulissen schaut, es scheint oft das keiner einen Plan hat. Selbst bei absehbaren Ereignissen wurde die Planung nicht korrekt durchdacht.

Naja lassen wir das einfach, das sprengt nur den Blutdruck …

Mir missfällt mein Leben so wie es sich entwickelt immer mehr, damit ist die Finanzielle seite gemeint. Wie soll man in seinem Leben etwas erreichen können wenn die Firmen nur noch leute umsonst beschäftigen wollen ? Aus drei klassen Gesellschaft wird nun eine zweiklassen Gesellschaft. Wenige reiche die dank Steuererklärung sich ein vielfaches ihrer Kohle wiederholen können, wohingegen der kleine Man(n) noch drauf zahlt.

Und jetzt stehen wieder Wahlen vor der Tür, die Politiker gehen wieder auf Tuchfühlung mit uns, Hände schütteln Präsenz zeigen und Versprechungen machen. Yes, we can!

Aktuell sitze ich an einem Projekt was schon längst hätte Fertig sein sollen, ich versuche es die nächsten Tage irgendwie durch zu drücken um es vom Tisch zu haben. Dann gehts mir wieder ein Stückchen besser!

Ich hoffe euch geht es besser, das ihr gut Verdient und weniger solcher Sorgen mit euch rumtragen müsst!

In diesem sinne Verabschiede ich mich wieder einmal von WB und hoffe das ihr nächsten Montag wieder hier seit.

Gruß
Chris

Ich hoffe ihr habt die Feiertag gut überstanden, für mich bedeutete Oster leider wieder mal Arbeiten. Gnädiger weise nicht an allen Oster-Tagen.

Ich habe vor kurzem ein Päckchen von reichelt bekommen. die Freude war sehr groß, nur leider kam ich die ganzen Tage nicht dazu wirklich was zu machen damit. Ich hoffe das sich das ab Morgen ändern wird! Ich habe mir ein neues Multimeter zugelegt, ein Peaktech 2010. Tolles teil, ich hatte vorher immer nur diese Baumarkt dinger für 5 Euro die irgendwie nix Taugen. Das Peaktech is doch um einiges größer und man kann es aufstellen so das man es besser ablesen kann. Ich finds toll, ist natürlich noch kein highend Multi aber es reicht für meine Zwecke vollkommen.

Das schöne daran ist, das es einen Temperatur-Bereich hat. zwar mit einer abweichtung von 1°C aber damit kann ich leben. Damit bin ich in der Lage endlich die Temperaturen meiner LED’s zu prüfen. Das ganze wird eine Messorgie werden. Ich habe vor jede LED-Farbe + Typ zu messen über einen Zeitraum von 30-60 minuten. Das ganze wird gut Dokumentiert und veröffentlicht (wenn nicht wieder tausendmal das Telefon Klingelt und man milliardenmal abgelenkt wird und dann endgültig die lust verliert!).

Ich habe mich auch überreden lassen (hallo Lucky) mir ein Steckbrett anzuschaffen. Was auch nicht verkehrt war, ich kann schnell ohne viel aufwand Schaltungen Testen und sie bei bedarf ändern. Genau das richtige für einen blutigen anfänger wie mich. Die Füße die man drunter Klebene muss haben mich allerdings etwas enttäuscht. Sie klebten nähmlich nicht im geringsten, selbst die Schutzfolie auf den Klebepads sind runtergfallen (lol). Aber man weiß sich ja zu helfen, mit Spiritus die OBerfläche gereinigt und mit einem Kraftkleber die ganze geschichte Verklebt. Dann noch 2 Flaschen 1,5L drauf und einige Stunden stehen lassen. Hält bombig ;), mal was ganz ohne Panzer-Tape *hust*.

Ansonsten habe ich noch einen Atmel16 hier rumliegen mit dem ich dann bei Zeiten auch rumspielen will. Ein ISP-Programmer muss noch her um auch was damit machen zu können. War also noch nicht die letzte reichelt Bestellung.

So das war er vorerst wieder einmal, ich hoffe es hat gefallen und ihr geniesst das schöne Wetter was ich mir vom Museum aus ansehen darf (*ironie*).

Gruß
Chris

Alles dinge die mich beschäftigt haben. Fangen wir mit dem jüngsten ereigniss an, ich war heute im MRT. Meine Nieren wurden gecheckt ob evtl. hier eine Ursache zu finden ist was meinen Bluthochdruck (Hypertonie) verursacht. Der Arzt sagte mir das man aber bei 80% der fälle keine ursachen dafür findet. Ich hab so eine vermutung zu welcher gruppe ich dabei dann gehören werde *ironie*.

Meine Mutter hat mich heute leicht Aufgelöst angerufen und mir erzählt das einer ihrer Katzen gestern Abend nicht mehr nach Hause gekommen ist. Wir hoffen mal alle stark das er sich wieder anfinden wird! Evtl. heisst das später noch eine Suchaktion starten im Dorf.

Das Wetter ist wirklich toll z.Zt. man hat es richtig vermisst, leider hatte ich die letzten Tage nichts davon weil ich ja wiederi m Museum arbeite. Also kann ich mir das tolle Wetter von drinnen anschauen 🙁 . Das Frustiret irgendwie. Leider hat er meinen Kolegen der mich vertritt wenn ich mal “Frei” habe, erwischt. Not-Operation bekommen, leider wissen wir alle nichts weiter dadrüber ob alles gut gegangen ist. Ich fürchte das mein Arbeitplan nur noch Pro Forma ist, bis Mitte des Monats hat sich bisher schonmal alles verschoben. Schwer so Termine zu machen, sei es Privat oder ebend auch andersweitig.

Das Wetter einen schweren Nachteil, alles Blüt. Ich hab da nichts gegen, ich freue mich wenn die Blumen ihre Pracht zeigen, und ich wieder etwas zum Fotografieren haben. Aber Blütezeit bedeutet euch wieder Pollenflug. Da ich Arlergisch bin (und immer noch nicht getestet auf was alles) heisst es wieder Lorano nehmen. Ein Antiallergikum was einem das Leben einfacher macht.

Thema LED’s war ja sehr präsent im letzten Wochenbericht, gute Nachtricht alle LED’s leben noch. Wobei ich die 3-Chip Superflux noch garnicht verbaut habe. Mich beschäftigen grade einige “Grundsatz”-Fragen dabei.

Zum einen is es die Thermik, laut angaben bei lumitronix vertragen die LED’s bis 80°C. Wenn ich die LED’s jetzt auf eine Lochrasterplatine direkt nebeneinander setze ist die Frage ob die wärmeabfür reicht oder sie zu heiss werden. Leider habe ich keine möglichkeit die Temperatur zu messen. Ich brauch dringend noch einige dinge um das Projekt durchziehen zu können, unter anderem ein Multimeter, von einem Freund wurde mir eins empfohlen was man bei Reichelt bekommen kann. Leider ist es grade nicht auf Lager *grummel*.

Naja das wird wohl eine dickere bestellung werden, ich brauche noch andere Lochraster-Platinen, und einige Bauteile auf vorrat. Und nen Atmel kommt mir dann auch ins Haus, dann können die ersten AVR Versucht (PWM) starten.

So das war erst erstmal wieder, ich wünsche euch allen schöne Ostern, und viel viel Sonne wünsche ich uns allen!

Auf das die Pollen fliegen mögen *grins*
Chris

Ja, irgendwie hatte ich lust meinen WB erst am 01.04.09 zu Schreiben!

Letzte woche hatte ich toller weise Urlaub, seit Dienstag bin ich wieder im Museum zu den gleichen ARbeitszeiten wie letztes Jahr. Ich muss mich erstmal wieder an diese Tagesaufteilung und Ablauf gewöhnen!

Man steht um 8 Uhr auf um 9:45 macht man sich auf den richtung Arbeit. Wenn man dann Abends wieder Zuhause ist verfliegen die stunden auch wie im Flug. Naja man muss versuchen das beste drauß zu machen.

Letzten Samstag habe ich mir bei leds.de einige LED’s bestellt. Warum? Nun ihr erinner euch sicher noch ein mein Schreibtisch-Projekt. Dort im Regal soll eine Steuerbare LED beleuchtung reinkommen. Es sollen Rot-Grün-Blau zum einsatz kommen. Das ganze mit AVR (Microcontroller) unterstüzung. Wenn man das in verbindung mit PWM nutzt kann man also durch seine ~16 Mio. Farben herrschen.

Ich hab erstmal 2 verschiedene Typen bestellt, und bin grade noch am Experementieren welche besser sind, da spielen viele Faktoren mit rein. Helligkeit ist nur ein wichtiger punkt, auch die wärmeentwicklung ist nicht ausser acht zu lassen. Da Strom auch immer teurer wird soll es auch keinen verbrauch haben wie ein ganzer PC 😉 .

Leider komme ich immer nur kläckerweise zum Experementieren diese Woche, das Fuchst mich echt! Grade hab ich meine Löt-Arbeiten für heute Beendet und beim testen einen Wiederstand erwischt bei einem selbstmordversuch. Der wird aber erst morgen ausgetauscht, vorher werde ich aber nochmal alles Kontrolloieren und durchmessen, evtl. hat sich ein Fehler eingeschlichen. Sonst haben ich hier einen zu hohen verbrauch von wiederständen.

Bei Zeiten werde ich wohl erstmal meine Bestände an allen möglichen Bauteilen aufstocken müssen. Die wiederstandssammlung z.B. hat für meine Zwecke doch zu Wenig auswahl. Ich hab dann schon ganz gerne den richtigen Wert da, und habe wenig lust erst mehrere in reihe schalten zu müssen. Auch an anderen Bauteilen mangelt es total. Ein gescheites Multimeter muss auch noch her.

Achja evtl. Fragt ihr euch ja wieso ich jetzt an der Beleuchtung rumbastele obwohl hier doch garkein Schreibtisch + Regal steht. Das hat einen einfachen grund, ich will erstmal wissen wie groß ein einzelnes Beleuchtungs-Modul wird (Die Beleuchtung wird in einzelne Module mit eigenem AVR aufgeteilt. Das Ganze soll an einen Master der dann jedes Modul einzeln ansteuern kann – stichwort Farbverlauf über eine fläche). Da ich das Regal etwas umplanen muss für die Beleuchtung wäre es schön die Finalen größen zu kennen. Auf flickaktionen in dieser beziehung habe ich keine Lust. Das macht man auch so schon viel zu oft 😉 .

Ja ansonsten die Arbeit wird nicht weniger nur die Lust auf selbige immer kleiner. Am kommenden Montag werde ich in’s MRT geschoben … aber dazu dann beim nächsten WB mehr.

Ich hoffe ihr seit nicht zu vielen Schwerzen auf den Leim gegangen, in diesem WB versteckt sich aber keiner – Versprochen!

Der Tag leuchtet schon!
Chris