Skip navigation

Monthly Archives: November 2009

Seit gegrüst Freunde des Chaos ;-).

Genau in diesem bin ich jetzt auch Versunken und deswegen war hier wieder einmal viel zu lange Pause im Blog. Ihr erinnert euch sicher an meine Schwämerei vom Urlaub und meine Aussage das ich bis dahin die Wand fertig haben will. Ihr könnt es euch sicher schon denken, das wurde ein Arbeitsurlaub und das Elend hat immer noch kein Ende. Das Ständerwerk von der Trockenwand steht soweit, nur 2 Punkte sind hier noch zu klären. Danach können wir endlich die Gips-Platten Anbringen und die Fugen verspachteln. Je nach dem wie Ordentlich wir das schaffen sparen wir uns das Schleifen dieser welcher. Danach wollen die Platten noch Ordentlich Grundiert werden. Auf seiten des Zukünftigen Kinderzimmers existiert auch noch genug Hartnäckiges Papier an der Wand was es nochmal so richtig wissen will von uns *würg*. Am besten wäre es die Platten samt Tapete ab zu Reißen und die Geschichte neu zu machen. Wäre wohl schneller unterm Strich. Aber und das ist der Spingende Punkt dabei, um einiges Teuerer. Im eigenen Haus ja, zur Miete nein.

Eigendlich wollte ich erst die Wände in “beiden” Zimmern fertig haben bevor ich die neuen Tapeten anbringe, aber mir kommen Zweifel bei der Logistik dieses Vorhabens. Es wäre sinnvoller das “Arbeitzimmer” vorher Bezugsfertig zu haben, so kann ich den Kram der noch im Kinderzimmer steht umräumen ohne das Zeug noch mal in die Hadn nehmen zu müssen. Das Erfordert socherlich noch einige Gespräche mit der besseren Hälfte die leider meint das ich auf dem Ego tripp in dieser Sache wäre. Aber wie gesagt Logistisch sehe ich das so am sinnvollsten. Und davon mal ab unser Kind braucht das Zimmer bis zum Februrar, aber ich brauche das Arbeitszimmer jeder Zeit (Brauchen naja aber wollen also vllt ein ganz kleines wenig Ego dabei ?!). Tja das leben ist Hart und ungerecht jeder der was anderes Behauptet schwimmt im Geld *hust*.

Aber lassen wir das geliebte (leidige) Thema Arbeit mal für einen winzigen Moment fallen und witmen uns dem im Leben was es überhaupt Lebenswert macht – Freizeit:

Um den Urlaub vllt auch etwas Positives abgewinnen zu können habe ich mit Lucky (einem sehr guten Freund) verabredet das ich zu seinem Geburtstag zu ihm runter komme. Nach Bayern, ja ihr lest schon richtig – das feindesland – Bayern 😉 . vom 7 bis 10.11.09 war ich bei ihm. Die Hinfahrt war schrecklich langweilig gröstenteils, alleine Fahren solcher Strecken ist doch was ganz anderes als wenn man Mitfahrer hat. Auf einer Raststätte habe ich es mich dann mal gewagt PDA und GPS-Maus aus zu machen, das wurde mir mit Nicht funktionieren Quittiert, ich habe sicher eine gute Halbe stunde mit dem GPS-!Dreck! gekämpft um dann die schnautze echt so voll zu haben das ich das ding am Liebsten bei 140km/h aus dem Fenster geworfen hätte. Naja zum Glück war ich nicht mehr so weit von Lucky entfernt und er konnte mich dankt UMTS-Stick üer Chat sicher zu ihm Geleiten. Beim Körper rechte sich wärend der Fahrt immer mal wieder für den Vortag an dem wir 10h gekloppt haben wegen der Wand.

Was haben wir bei Lucky gemacht, sagen wir es so – was passiert wenn man 2 Geeks für einige Tage zusammen kommen lässt?! Richtig das ging stark in richtung LAN-Party. Ein Freund und ich haben uns für Lucky was nettes überlegt zu seinem B-Day, man gehe zum MediaMarkt um die ecke und hole sich einen Gutschein. Dieser kommt samt einer netten Karte in einen Umschlag, der wiederum auf den Boden eines großen Kartons gelebt. In den Karton 3-4-5 Zeitungspapiert zusammen geknüllt rein, dann noch außen drauf schreiben wo Oben ist und dann noch viel Klebeband drauf. Dann spielt man dem Glücklichen noch vor das der Karton unheimlich schwer wäre und fertig ist eine ganz gute Überraschung. Kam dann auch sehr gut an, Lucky wollte am Montag auch zum MediaMArkt das sagte er im Vorfeld schon, also war das Geschenk in diesem Moment wirklich die richtige Entscheidung gewesen.

3 DVD’s und eine Universal Fernbedienung von Logitech hat er sich gekauft. Ok bei der Fernbedienung habe ich ihm die entscheidung etwas erleichtert *hust* (ACHTUNG: Insider). Zu meiner entschuldigung muss ich sagen das ich mich so lang noch nie in einem MediaMarkt aufgehalten habe und ich langsam keine lust mehr hatte. Aber Lucky machte anstalten noch 3 mal ums Regal zu rennen und den Geiz-Refelx zu unterdrücken ;-).

Am selben Tag war da auch noch ein sehr ungeliebtes Thema um das ich mich kümmern musste, wie komme ich wieder Heim. Die GPS-Maus weigerte sich immer noch per Bluetooth eine Verbindung mit dem PDA aufzubauen und meine Gedult war in diesem Punkt schon im Negativen Bereich. Aber dank Hilfe von Lucky sind wir auf einen PDA EMulator von Microsoft Persönlich gestoßen. Mit einigem Fummeln ist es uns gelungen dann das ganze zum Laufen zu bekommen auf dem Emulator und per USB und der GPS Maus lief der kram auf einmal auf dem Netbook. Also mit ich dann am Dienstag recht Chillig mit dem Netbook auf dem Beifahrersitz heim gefahren. Auf der Raststätte auf der ich meine Obligatorische Pause gemacht habe, wollte ich dem Netbook Akku eine Auszeit gönnen was sich dann wieder gerecht hat. Dieses mal habe ich das alles wieder zum Laufen bekommen aber es ist echt nerfig gewesen.

Ja mein Schwager will jetzt mit seinder Familie von Berlin zu uns Ziehen, nicht einfach so das hat seinen Grund. Er wird anfang nächstes Jahr bei der Bundeswehr wieder anfangen, Ziel ist es dort eine Ausbildung zu Starten, leider ist das dieses JAhr nicht mehr möglich und er wird in Bayern erstmal Stationiert. Vor Ort sind die Wohnungen allerdings sehr teuer zum einen, zum anderen macht es wenig sinn für ca. 1 Jahr hin zu Ziehen, denn wenn er einen Ausbildungsplatz bekommt wird er mit sehr hoher Warscheinlichkeit doch wo anders Stationiert. Zieht er also zu uns runter hat seine Freundin/Sohn einfach den Vorteil das wir hier sind und die beiden nicht so Allein sind wärend er seinen Dienst verrichtet.

Seit dem das raus ist Franzi am Rotieren Wohnungen zu suchen/finden und die zu Besichtigen. Es werden fleissig Listen angelegt, Punkte gestrichen neue kommen Hinzu …

Am 16’ten wird Daniel das Wochenende runter kommen um sich dann einige der Wohnungen anzusehen. Dann wird wolh entschieden. Mir Persönlich schaudert es ein wenig vor der Logistik den Haushalt hier runter zu schaffen, das es ein zimelicher Aufwand ist haben wir ja schon vor guten zwei Jahren bei den Schwiegereltern gesehen.

Sei letztem Dienstag machen Franzi und ich einen Geburtsvorbereitungs-Kurs für Paare mit. Zwei mal haben wir leider schon verpasst, da sind wir etwas zu langsam gewesen. Aber 4 mal haben wir noch vor uns, man wird als Partner gut mit eingebunden und fühlt sich nicht so Übewrflüssig wie ich das ein wenig im vorfeld befürchtet habe. Gute tipps hab es schon jede Menge von der Hebame und ich bin auf die kommenden vier Kurse gespannt.

Ich habe ja jetzt auch eine Woche Körperliche Arbeit im Weißbetrieb hinter mir und muss sagen das ich in den Tagen im Museum echt extrem abgeschlafft bin. War kurz gesagt einfach nur tot von der Arbeit. Und am Wochenende auch noch Museum … entsprechend ist meine Stimmung. Am zweiten Advent sitze ich noch mal im Museum aber dann is schluß für dieses Jahr. Werde wohl dank der viele Überstunden die hier anfallen keine drei sondern nur zwei wochen Arbeiten. Also wiedermal ein Licht am ende des Tunnels.

Ich bin jetzt schon seit gut einer Woche auf der suche nach einem Speedlight 580 EX (II) Blitz von Canon, und nun bin ich auch Fündig geworden. Wohlgemerkt Gebraucht keine neu Wahre. Das würde das nicht vorhandene Buget sprengen *hust*. Für 280€ inkl. Versand habe ich jemanden Gefunden (oder besser er mich) der einen hat aber nicht Benutzt. Mit dem neuen Spielzeug eröffnen sich neue möglichkeiten zur Dunklen Jahreszeit. Wir wollen zur Advendszeit nach Hamburg Fahren, im MiWuLa könnte ich mit einem Blitz endlich Herr werden des Problems dort gute Fotos zu schießen. Auch auf dem Weihnachtsmarkt kann ich mich dann dumm und krum Blitzen. Aber und das ist der Hauptgrund für die Anschaffung ich kann bessere Bilder vom kommenden Kind machen. Mit dem Systemblitz ist nur ein direktes Anblitzen möglich und man sagt ja auch Kinder und Tier sollte man nicht Blitzen. Mit dem 580 EX habe ich die möglichkeit gegen die Decke zu blitzen und habe so einen schönen Workarround für dieses Problem. Ich freue mich schon wenn DHL zwei mal Klingelt ;-). Ich denke da werden sich noch genug verwendungszwecke ergründen für mein Foto-Hobby.

Ich habe sicher noch einige Details vergessen der vergangenden Wochend aber der Kopf raucht und fragt mal die Fingerchen … ;-).

Ich denke euch reicht jetzt auch meinem Wirren Schreibstyle zu folgen und wollt das gleich wie ich – einfach nur ins Bett/Sofa! Also auf bald!

P.S. Bilder folgen in einigen Tagen!

Cheers
Chris

Hallo zusammen,

es gibt Tage an denen möchte man im Bett bleiben – da gibts auch noch so Varianten von wie zum Beispiel: man merkt viel zu spät das man im Bett hätte bleiben sollen …
Aber mal was Positives, es gibt auch Tage die laufen so wie es sein sollte. Das kommt äussert selten vor, aber es passiert (so ein-zwei mal im Jahr (ja ich bin grad Optimistisch eingestellt – ich hab Urlaub)). Als am Freitag hatte ich meinen letzten Arbeitstag, ich hab jetzt 14 Tage Urlaub. Der erste “richtige” Urlaub im Jahr. Als ich nach Hause gekommen bin, stand unten vor der Treppe ein riesen Paket meine Frau hatte mir die Tür aufgemacht und ich Frage natürlich was das für nen Monster wäre. Der Denon ist aus der Reperatur wieder gekommen! Yes we can! Damit steht dem Heimkino also nichts mehr im wege, Theoretisch!

Als ich unser Wohnzimmer-Heimkino eingerichtet habe, habe ich vergessen die ganzen Lautsprecher-Kabel zu Beschriften. Wieso auch, nen Verstärker hält ewig und man ist nach so einem Projekt ja auch davon überzeugt, das alles so wie es ist, für lange Zeit so bleiben wird ….

Am Samstag kommen Schwiegereltern und Tante (aus Berlin in den Herbstferien angereisst) und da will man Abends ja auch Kino schauen. Also musste das alles fertig gemacht werden, alles … naja das meiste. Der Denon AVR-2808 hat allerdings nicht mehr viel mit einem Klassischen Verstärker zu tun, es ist halt ein AV-Verstärker. Also muss man sich manchmal echt das Hirn verdrehen welcher Ausgang mit was Funktioniert, und wenn man von einer Video Quelle mehrere Signale verarbeiten muss Video und Audio getrennt wird es halt Lustig mit den ganzen Kabeln. Naja nach einiger Zeit war das auch erledigt.

Zut Persönlichen Belohnung habe ich dann noch eine lange WoW Nacht gemacht die bis kurz nach 4 Uhr Morgens ging. Ich kann mir irgendwie schon die ganzen WoW Freine und Kritiker vorstellen wie sich ihnen bei diesem Satz die Haare Sträuben. Aber hey ob ich jetzt ArmA2 oder Quake Live bis 4 Uhr Spiele oder WoW. Für mich bedeutet das Abschalten. Und so lang der Ehrgeiz bei sowas im Zaum gehalten wird finde ich das in Ordnung. Achja WoW ist keine Religion, es gibt echt so Trolle die in eine Random-Gruppe kommen, wenn sie ein Epic-Item nicht bekommen weil einer einen Fehler gemacht hat oder so. Diese Leute flippen aus, Pöbeln rum verlassen die Gruppe und sowas. Hallo Leute?! Das ist nur ein Spiel und in PDC dropt der kram selbst nicht auf Heroisch wie dumm! Die Instance ist so klein das man in 3 Stunden gute 10 Runs schafft wenn nicht mehr. Also kommt wieder runter!

Tja am Samstag hieß es dann um 10 Uhr wieder aufstehen, Duschen und sowas. Dann noch ein wenig Aufräumen, da kamen auch schon die Frauen. Klöße standen auf dem Plan, schmecken lecker aber brauchen viel Zeit in der Vorbereitung. In der Zeit bin ich mal unsere einschlägigen Elektrofachmärkte abgrasen gefahren. Im letzten wurde ich dann endlich Fündig, ein DVO zu HDMI Adapter, leider viel zu Teuer, aber ich hatte keine andere Wahl. Im Internet hätte ich sowas wesentlich günstiger bekommen, aber die Technik musste bis zum Abend Funktionieren. Leider musste ich im laufe des Tages feststellen das das super duper 20m HDMI Kabel was ich zu meinem Beamer mit bekommen habe totaler müll ist. 1080p/i ist nicht möglich kommt totaler Bildsalat bei raus. Wenn ich die Rechnung finde werde ich mich wohl leider nochmal mit den Netten menschen in Kassel auseinander setzen. Find es schon eine Frechheit das mit ein 720p KAbel zu einem 1080’er Beamer mitgegeben wird! Naja wohl nur ein versehen oder berechnende Absicht wir werden sehen was ein Gespräch bringt.

Nach dem Essen haben wir eine Spaziergang zur Brunsberghütte gemacht, aufgrund der Späten Stunde wo wir uns aufraffen konnte habe ich mir die Taschenlampe eingesteckt. Aufg dem Rückweg stellte sich das als gute Entscheidung raus, wer will schon Nachts im Wald ohne Licht um her Irren?

Abends konnte dann mit verminderter Auflösung der (heim)Kino Genuß beginnen, Technik tat das was sie sollte und ein Lob das ich ein Freak wäre gabs auch gleich dazu.
Am Sonntag war erstmal nix machen angesagt, Nachmittags hab ich dann mal den Boden Freigeräumt auf der Baustelle Kinderzimmer/Arbeits”zimmer” und habe den Boden Gesaugt. Danach ging es an die Tapeten dran. Ein Krampf, die erste Schicht geht ja noch, aber die Zweite ist die Hölle. Man muss um jeden cm³ Kämpfen. Wer das verzapft hat gehört erschoßen!

Auch heute hieß es wieder Mensch vs. Tapete, vor lauter Verzweifelung habe ich schon damit begonnen die Decke zu machen. Die 10 Schichten Farbe an der Decke stellten schon langsam eine Gefahr dar, also musste das Zeug mal runter! Mit Spachtel und Leiter Bewaffnet ging es also ans Werk, das ganze ging besser als erwartet, aber bei der Tapete ist wohl im vergleich alles ein Vorschritt! Ich schreibe euch diese Worte mit wirklich Lahment Armen, Zeitpläne die ich am Tagesanfang hatte habe ich nun endgültig über Bord geworfen. Kann wohl froh sein wenn ich bis zum ende meines ersten Urlaubs damit Fertig werde!

Bilder habe ich gemacht, aber jetzt keine Lust welche rein zu stellen, schaut die Tage noch mal rein dann hole ich das nach Möglichkeit nach!

So das war es wieder aus einer Bewegten Woche!

Cheers
Chris