Skip navigation

Monthly Archives: Februar 2010

Seit gegrüßt da draußen!

Seit dem ich Happyshooting und co. höre bin ich in einer richtigen Sucht was das Thema Fotografieren angeht. Für meine bisherigen Verhältnisse Fotografiere ich “ziemlich” viel, aber noch mehr Zeit stecke ich in das Lesen von diverser Materie.

Freitag/Samstag habe ich auch aus diesem grund recht viel Zeit vor dem PC verbracht. Am Sonntag habe ich dann mal, mehr oder weniger Konsequent einen PC Freien Familien-Tag gemacht. Schließlich bin ich in Elternzeit und nicht im Urlaub. Einfach um es mal klar zu stellen, ich mache meine Arbeiten im Haushalt und versuche nach besten Wissen und Gewissem meiner Frau unter die Arme zu greifen und ihr Arbeiten abzunehmen!

Am Samstag habe ich eine PC Nacht gemacht und die wurde leider viiiiieeeel zu lang ;-). Da der Himmel Nachts Wolkenfrei war grübelte ich ob ich evtl. einige Landschaftaufnahmen beim Sonnenaufgang versuchen sollte. Wenn man zu dieser Übermüdeten Zeit erst einmal solche Ideen in seinem Kopf umher schwirren hat … Leider hat es such zu der Zeit mit Wolken “zugezogen”. Es gab zwar schönes Momente wo die Sonne mit geballter Lichtstärke durch oder über die Wolken Strahlte aber das waren alles weniger Augenblicke. Warscheinlich habe ich da ein ganz gutes Bild aber da muss ich noch an der Lichtstimmung Arbeiten.

Die T-Com Story ist auch noch nicht ganz abgeschlossen. Rein Objektiv funktioniert hier jetzt alles so wie ich es “verlange”. Die T-Com macht aber fleißig Erdarbeiten und heute war jemand da um meine Leitung durch zu messen. Offenbar ein Defekt im Kabel. Mal sehen wie sich das noch entwickelt, laut Techniker ist es wohl auch so das ich der einzige bin mit einer Störmeldung alle anderen in meiner Straße haben offenbar keinerlei Probleme. Aber gut bei einem defekten Kabel ist es natürlich nur eine Frage der Zeit bis die Feuchtigkeit für ganze Aderpaare Massen Kurzschlüsse verursacht.

Interessant ist auch die Art wie nach einem Bruch gesucht wird. Die Telekom kennt für jedes Aderpaar die Leitungslänge die Verlegt wurde. Über den Widerstand der Leitung kann man dessen Status feststellen. Wird nun ein Defekt vermutet wird der widerstand von beiden Seiten gemessen. Also entweder vom KVz oder HVt und am Hausanschluss. Mit den gewonnen Messwerten kann man sich nun ausrechnen an welcher Stelle der Leitung der defekt vorliegt. Der Rest ist dann wohl Fleißarbeit – Straße aufreißen.

Ich finde das ganze Thema recht Spannend dank einem Freund hatte ich da mal einen direkten Einblick. Auch der Techniker der gerade an meiner Leitung werkelt ist da recht Offen und erzählt da auch ein wenig aus dem Nähkästchen – sehr spannend.

Abseits der Technischen Landschaft bewegen wir uns im üblichen Zeitfresser Modus, wir sind grade im Papierkrieg. Kindergeld / Elterngeld / Krankenkasse und so zeug, das ganze Zeigt auch Lücken in unserer internen Verwaltung auf. Am liebsten wäre es mir alle Dokumente digital zu haben, Verschlagwortung und Katalogisiert. Das durch Hangeln durch die Ordner und rumgeblättere auf der such nach diesem einem Wisch nervt einfach nur und Kostet Zeit die man sicher für anderes lieber investieren würde!

Unsere kleine Finnja hat es eilig groß zu werden, Geburtsgewicht von 3370g ist sie jetzt nach genau 20 Tagen bei stolzen 4080g. Alle schreien die letzte Zeit immer nach Bildern, so viele E-Mails schreibe ich sonst das ganze Jahr nicht ;-).

Letzte Woche stand auch ein wenig im Zeichner der Administrativen arbeiten, eine Freundin benötigte Support beim Thema CD’s Archivieren und Allgemeine Usabillity Hilfe. Die Freundin meines Schwagers hat(te) imemr noch Probleme mit ihrem Rechner – Ständiges Einfrieren kann sehr nervig sein. Die letzten Tage hab ich nichts von Ihr gehört hoffe also endlich das Problem beseitigt zu haben. Ansonsten wäre es mal Zeit eine Sicherung/Image des Systems zu machen und alles neu zu Installieren. Solche Dinge können natürlich richtig nerven, nicht nur denjenigen der den Fehler hat. Aber manchmal verstecken sich solche Fehler so gut das wirklich nur noch eine Sicherung der Persönlichen Daten + Neuinstallation Abhilfe schaffen können. Natürlich ist bei solchen Usern, die so etwas Magisch anziehen, das Thema Wiederherstellungspunkte sehr wichtig!

Ja das soll es jetzt gewesen sein, ich muss jetzt noch gefühlte 10 Mails schreiben und dann ist Schicht im Schacht für Heute. Habt eine ruhige Woche!

Cheers
Chris

Ich schon wieder,

dieses mal ein Updates zum Thema Entertain am PC schauen. In diesem Screencast könnt ihr euch mal mein “setup” ansehen wie das ganze Funktioniert.

Achja und ich möchte auch noch einmal in schriftlicher Form drauf hinweisen das ihr, wie gezeigt, nur Programm empfangen könnt wenn ihr bei T-Home einen Entsprechenden Tarif gebucht habt. Ein Empfang von anderen Providern aus ist nicht möglich!

Hat jemand mehr Informationen über den Empfang meldet euch doch bitte bei mir, ich werde es Zeitnah weiter geben. Zum Beispiel kann man überhaupt die Privat-Sender am PC ansehen? Erreichen könnt ihr mich per Kommentar-Funktion in diesem Blog oder auch gern per Twitter.

[flv:http://www.dark-underground.org/blog/wp-content/uploads/2010/02/T-Home_Entertain_VLC.flv 480 368]

Link zum VideoLAN (VLC) Player
Link zur ARD Öffentlich Rechtlichen Playlist – m3u
Link zum ARD HD und co
Link zu inoffizieller Sender liste

Gruß
Chris

Hallo zusammen,

ja heute mal was relativ untypisches hier in meinem Blog. Es geht mal nicht um mein Leben direkt sondern um TV-Konsum. Ich habe einen T-Home Entertain Vertrag mit 16’er DSL sowie einen sogenannten Media Receiver. Über diesen X301T kann man also nun TV schauen, das ganze Funktioniert alles dank IPTV eigentlich sehr gut. Im direkten Vergleich zu unserem Kabelanschluss ist die Qualität selbst auf einen mini Uhraltfernseher um einiges besser.

Aber gut “Butter bei die Fische”:
Ich habe im neuen Arbeitzimmer/eck/Abstellkammer keinen platz für meinen alten kleinen knubbel TV, also wie soll man jetzt mal Olympische Spiele verfolgen?

Man besorge sich VLC (VideoLAN), mit diesem VLC kann man Theoretisch IPTV empfangen. Was uns natürlich noch fehlt zum Konsum sind die Sender listen. Offiziell gibt es nur von den Öffentlichen eine Liste.

Wenn man nun ein wenig, mit Hilfe eurer Bevorzugten Suchmaschine, Buddelt stößt man auf einige Foren die sich mit dem Thema befassen. Etwas was den namen Liste verdient habe ich nur hier gefunden. Wenn man sich natürlich mal anschaut wie alt dieser Thread schon ist … Einige dieser Sender Funktionieren bei mit mit der aktuellen VLC Version aber offenbar nur die Öffentlichen. Bei den Privaten habe ich Probleme beim Empfang, habe aber gelesen das es mit einer älteren Version von VLC Funktionieren soll. Aber aus Zeitgründen konnte ich noch nicht näher damit rumspielen.

In VLC könnt ihr dann das ganze ins rollen bringen in dem ihr Strg+N benutzt oder für Mausschubser über Medien / Netzwerkstream öffnen…. Wenn ihr jetzt eine entsprechende IP-Multicast Adresse gefunden habt die ihr euch ansehen wollt folgendes in den Dialog eingeben: “udp://xxx.xxx.xxx.xxx:10000” (ohne die obligatorischen “”). Nun sollte im optimal Fall die Show anfangen und ihr könnt TV am PC schauen.

Eigentlich ganz einfach wenn das bei den ganzen IP’s funktionieren würde. Wenn da jemand von euch evtl. schon weiter in der Erfahrung ist würde ich mich über Anregungen freuen und diese auch hier an Ort und stelle weiter geben. EDIT: auch gerne per Twitter 😉

Screenshots braucht ihr ja nicht, seit ja schon groß oder?

Liebe grüße aus dem Weserbergland
Chris

Hallo zusammen,

ja wieder eine Woche rum, das ist wirklich beängstigend wie die Tage verfliegen wenn man Nachts kaum pennt! Bisher verlief mit unserer kleinen Finnja alles im grünen Bereich. Aber letzte Nacht war Elterlicher Horror pur. Röcheln Atemaussetzer – horror pur. Nachdem wir Hebamme und Schwiegermutter aus dem Bett Telefoniert haben war klar war zu versuchen ist. Muttermilch oder leichte Kochsaltzlösung in die Nase tröpfeln um die Atemwege frei zu bekommen. Röchelei hatten wir leider trotzdem die ganze Nacht durch. Durch die extremen minus Temperaturen draußen von ca -12°C ist die Luftfeuchtigkeit natürlich auch in der Wohnung um gute 20% gefallen, für uns Erwachsenen unangenehm wenn man einen Trockenen Mund ständig bekommt, für ein Baby aber um einiges schlimmer für die Sauerstoffversorgung bzw. Schleimhäute.

Naja nach einer geläuterten Nacht sind wir so frü wie möglich zum Kinderarzt unserer Vertrauens gefahren. Im vorfeld musste das Auto erst ein mal von gefühlten 5cm Eis befreit werden. Natürlich musste auch von innen alles Vereist sein sonst wäre es ja langweilig. Finnja war aber trotz allem sehr munter und natürlich vor der Fahrt war erst mal Futtern angesagt – zumindest für die kleine. Mama und Papa gingen leer aus, ich wusste schon wieso ich mir beim letzten Kaufland besucht zwei Espresso mitgenommen habe. Diese habe ich mir während der Fahrt rein gepfiffen. Mein nüchterner Magen fand das nicht so prickelnd, also habe ich Frau und Kind ins Wartezimmer gesetzt und bin zum Bäcker um uns was zum kauen zu Organisieren. Das war schon mal eine Erleichterung für mich. Da das Wartezimmer absolut überlaufen war und ich keiner Mutter einen Platz wegnehmen wollte habe ich einen Spaziergang um den Block gemacht.

Ich mag Holzminden vom Flair eigentlich nicht, doch ich habe einige schöne ecken entdeckt die ich bis Dato noch nicht kannte. Und ich habe ein altes aber für mich sehr schönes Gebäude entdeckt. Das Wetter war wirklich Super sogar die Sonne kam ab und an raus. Ich habe mich mal wieder geärgert nicht die DSLR mit zu haben. Aber das ist ja normal irgendwie. Also musste die Kompakte ein wenig herhalten.

Diagnose vom Arzt alles in Ordnung soweit! Aussetzer in der Atmung ist in Finnjas alter nichts ungewöhnliches 5 bis sogar 10 Sekunden sind nicht ungewöhnlich. Erst bei längeren aussetzern soll man eingreifen. Für Eltern sind 5 Sekunden schon eine lange Zeit. Man schläft immer mit einem wachen Ohr was ständig auf Lauerstellung ist.

Aber gut zu wissen, ja nach dem Wir dann gegen Mittag zum Frühstücken gekommen sind hieß es erstmal die Akustikeigenschaften vom Sofa zu checken – sprich schlafen. Nach ner Stunde war das aber nicht wirklich gemütlich genug und wir sind ins Schlafzimmer umgestiegen. Danach ging es zu den Schwiegereltern nahc Bad Karlshafen um die restaurierte Wickelkommode abzuholen.

Mal sehen ob das von der Höhe und Auflagefläche für uns beide reicht. Ansonsten wird das ganze noch etwas gepimpt.

Ansonsten versuche ich ab und an Zeit zu finden weiter nach meinen Bildern zu Arbeiten. Ordnung ins Chaos zu bringen, gestern habe ich ca. 700 Bilder in das jenseits Geschickt. Man muss sich halt mal trennen von schlechten Bildern die einem nicht gefallen oder Technisch nicht in Ordnung sind. Man kann sie nicht vorzeigen also können sie auch weg.

Durch sortierte Bilder sind Grund-Voraussetzung um endlich mit Fotoniker.de anzufangen. Auch an dark-underground.org will ich in Zukunft was machen. Evtl. werde ich die Hauptseite erst mal vom Netz nehmen und das Blog direkt dort erreichbar machen bis ich was neues habe. Bisher befindet sich auf dark-underground eigentlich nur weniger kurze Hardware Reviews und Bilder mehr aber auch nicht. Das ist im Anbetracht der langen Zeit die diese Seite so schon Online ist eher schlecht als Recht. Also versuche ich bis zum Sommer alle Webprojekte mal aufzupolieren in so fern mir das meine kleine Familie möglich macht.

Ja ansonsten kann man noch Berichten das ich schon recht Fotosüchtig bin dank HappyShooting und co. evtl. werde ich auch in dieser Richtung noch Kontent bringen und euch an meinen Erfahrungen ein wenig Teilhaben lassen in so fern denn da Interesse besteht.

Achja ich habe gesündigt! Nein ich habe kein Geld dafür ausgegeben, ich bin auf twitter.com gegangen und habe mich einen Accound erstellt. JA ich habe hier schon über twitter geflucht und es für blödsinn abgestempelt. Aber ich dachte mir ich sollte mal so fair sein und es mir mal ansehen. Und bisher finde ich es garnicht mal so schlecht. Die art und weise zu Kommunizieren ist gar nicht mal so übel. Wenn man den richtigen Leuten folgt kann man auch mit guten Infos versorgt werden und ist weitestgehend frei von dingen wie “ich geh jetzt aufs Klo” ….

Für alle dir mir evtl. auf Twitter folgen wollen ihr findet mich unter http://www.twitter.com/fotoniker über neue Bekanntschaften freue ich mich immer!

So das war es für diese Woche habt eine schöne Zeit und Happy “Schneeschiebing” *würg*

Chris

Hallo zusammen,

ja ich habe es ja schon geschrieben das ich am 02.02.2010 um 3:38 Uhr Papa geworden bin. Meine Frau hat mir eine Kerngesunde kleine süße Tochter geschenkt. 52cm Körpergröße waren zu überwinden und 3370 gramm war es dann geschafft. Errechneter Geburtstermin war ja eigendlich der 09.02.2010 aber unserr Finnja hatte es sehr eilig offenbar. Auch meine Frau wollte es wohl schnell hinter sich bringen, um 23 Uhr am Vortag sind wir in das Krankenhaus gefahren und nach knapp 4 1/2 Stunden war schon alles passiert.

Das die Geburt des eigenen Kindes doch so Emotional sein kann habe ich vorher für Übertrieben gehalten, aber es ist schon überweltigend wenn man auf einmal ein kleines bündel Leben in den händen hat! So gegen 6 Uhr habe ich die beiden erschöpften Wesen dann allein gelassen um mich um die Hundis zu kümmern. Ich sage noch zu Franzi beim gehen das mich bestimmt der Postbote aus dem Bett schmeisst um mir die Blitauslöser zu bringen, tja so war es um 9 Uhr dann auch. Meinem Arbeitgeber habe ich auch die Nachricht übermittelt und nach dem Schlafen auch nochmal im Büro berscheid gegeben da ich das so geklärt habe das ich Sofort im Anschluss an die Geburt in Elternzeit gehen kann/konnte.

Ja letzte Woche Donnerstag konnte ich dann meine mädels abholen, im Vorfeld war ich am Rotieren hier Ordnung in den Haushalt zu bringen was mit leider nicht so recht gelungen ist. Als ich dann im Krankenhaus war um die Mädels zu holen erzähle Franzi mir das ein Bild von Finnja und Franzi gemacht wurde und sie in die Zeitung käme. Heute haben wir auch eine Ausgabe davon bekommen und siehe da sie sind wirklich drin. Interesannt: die haben auch mit einer Canon EOS 50D die bilder gemacht. Hier herrscht immer noch ein wenig Chaos mit dem Kartons aus dem großen Arbeitszimmer. Dank den Bilzauslösern bin ich auch recht extream am Fotografieren, der Blitz macht noch mal um einiges mehr spaß wenn man ihn entfesselt Zünden kann!

Tja letztes Wochenende fing unsere Telefon Leitung an rumzuspinnen, inzwischen haben wir offenbar einen Kurzschluss mit unserer Vermieterin, ruft sie jemand an Klingelt es bei uns gleich mit. Vorhin war ein T-Com’ler bei uns und hat sich angesehen. Sollte bei der Hotline noch mal nen Ticket auf machen er würde es sich rauspicken und morgen erledigen. Bei uns schneit es heute wurde also auch früh Dunkel und da möchte wohl keiner an nem AVT und co. länger stehen. Inetnet ist auch nicht so toll zur zeit habe ständige Desyncs und da kommt keine große freude auf.

Aber ich sehe das mal Positiv ich komme eh nicht viel dazu vor dem PC zu sitzen da mich die Mädels schon auf trapp halten.

Gestern hatte ich einen Termin beim Zahnarzt und der hat mich gleich mal ne spontane Wurzelbehandlung verpasst, zu meinem glück hatte ich die an diesem Zahn schon mal und so war das kein großes ding. Für unsere kleine Maus war das gestern auch ihr erste “ausritt” im Kinderwagen.

Ich habe hier noch einen Rechner rumstehen um den ich mich kümmern muss, man kommt ja zu nix. Ansonsten ahbe ich heute angefangen besagte Kartons auszuräumen und zu entrümpeln. Das sind so arbeiten die man immer vor sich her schiebt aber ich will/muss den Haushalt entschlacken und das muss jetzt mal gemacht werden!

Windelwecheln muss ich nicht beschreiben oder? Da hört sicher das Intresse auf ^^, aber ich kann euch schon mal androhen das ich euch evtl. öfter mal mit Baby-Bildern nerfen werde. Man sieht das als Elternteil ja oft in anderen augen als aussenstehende. Wärend die eltern ihre süße kleine putzige in allen lebenslagen Fotografieren und das für spitzen Bilder halten sind andere da schnell gelangweilt. Aber ich hoffe doch trotzdem schöne spannende oder Interesannt bilder zu machen.

So genug von meiner Seite, mehr kann ich nicht Berichten weil aktuell sieht unser Leben halt so aus viele Windeln zu wechseln und Nachts wenig zu schlafen bzw. Nich all zu viel am Stück. Bisher is Finnja aber ein sehr ruhiges Kind und besser geht glaube ich garnicht für den moment.

Also macht es gut bis zum nächsten Weochenbericht!

Cheers
Chris

Hallo Freunde dieses Blogs,

heute gibt es keinen Bericht. Ich habe jetzt mit meiner Frau eingekauft und Taxi gespielt und meine Arbeitsecke aus/um/aufgeräumt und habe jetzt einfach keine Lust mehr hier 900+ Wörter hin zu tippen ;-).

Also geduldet euch bitte bis morgen dann gibts frischen Stoff.

Cheers
Chris