Skip navigation

Hallo zusammen,

ja wieder mal ein Beitrag mit Verspätung. Wir sind Gestern nach Kassel gefahren, genauer gesagt zu den Sound Brothers – da wir uns ja ein kleines Heimkino im Wohnzimmer basteln wollten, wurde es mal Zeit sich mit Beamern zu befassen. Im Vorfeld habe ich sehr viel gelesen und mich Informiert über die aktuelle Techniken und deren Schwächen und Stärken. Was ist Marketing und wie siehts mit der Wahren Leistung aus.

So Praktisch das Backround wissen auch seien mag, einen Eindruck muss man sich letzten Ende doch selbst machen, sollte man zumindest, bevor man in der doch nicht unerheblichen Preisklasse einkauft. Sound Brothers wurde von cine4home.de Bewertet und ich muss sagen alles was dort steht stimmt. Ich habe bisher nie eine so gute Beratung bekommen. Ich wollte mir den Epson EMP TW1000 mal ansehen, laut Webseite hatten sie den nicht da, ich habe es mal drauf ankommen lassen. Und ich hatte glück sie hatten einen zum Vorführen da. Und der Beamer hat mich auch Überzeugen können! Leider hatten sie keinen auf Lager und da ich ja auch eine Leinwand brauchte – sprich etwas mehr Einkaufte wurde mir das Angebot gemacht das Vorführgerät zu bekommen.

Da ich noch für das Heimkino ein ca 15m Langes HDMI Kabel benötigte, und diese leider nicht sonderlich Billig sind, hat es sich natürlich gelohnt mal nachzufragen …

Also Leinwand + Beamer + 15m HDMI-Kabel für 1700 Euro ist ein tolles Angebot. Der Beamer lief zu diesem Zeitpunkt grade mal 31 Stunden. Die Leinwand bekomme ich vorraussichtlich am Mittwoch geliefert.

Also besser gehts nicht mehr denke ich!

Ja wir waren mit meinem Cousin und seiner Freundin in Kassel und da wir echt ausgibig lange bei den Sound Brothers waren, forderten die Fauen nun Tribut – sprich wir sind nach Ikea gefahren. Habe bei der Gelegenheit ein Bettlaken gekauft um die fehlende Leinwand notdürftig zu ersetzen. Nach ca. 1-2h Bastelei konnten wir uns einen Film ansehen. Alle waren gebannt, Kino zu Hause ist absolut nicht übertrieben. Und idr. weniger Technische Probleme als wenn man ins Kino geht, dort hab ich meist das Glück das entweder was mit dem Sound nicht stimmte oder Probleme mit dem Bild vorkamen. Zuhause läufts irgendwie besser, kein Popcorn Geraschel (wie ich das hasse). Platz ohne ende, und wenn man mal muss kann man Pause drücken 😉 .

So das war es erstmal, ich hab ne ecke schlafmangel und die Beamer Geschichte ist noch sehr Provisorisch eingerichtet. Also viel zu tun – fangt schonmal an.

Gruß
Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.