Skip navigation

Hallo zusammen, es ist jetzt grade 23:58 Uhr, naja wenigstens kann ich noch behaupten das ich an einem Montag angefangen habe diesen Wochenbericht zu schreiben ­čśë .

Kommen wir zum ersten Punkt dieses Wochenberichts, der Arbeit nach dem Urlaub.

“Nach der Arbeit ist vor der Arbeit”, jeder der sowas von sich gibt wird sicher als Pessimist abgestempelt oder ?

Nun als ich aus dem ├ägypten Urlaub kam hat ein Brief meiner Firma auf mich geduldig gewartet. In diesem wurde mir mitgeteilt wo ich mich nach meinem Urlaub zu melden habe. Zu meiner ├╝berraschung nicht wie sonst im Wei├čbetrieb, sonst im Dekorbetrieb. Ich will garnicht so weit ausholen nur das ich mit Dekor eigentlich nichts am Hut habe. Ich wurde am Schnellbrandofen angelernt was wirklich eine stre├čige Geschichte ist. Die SPS-Steuerung ist keine gro├če Geschichte ehr die einzelnen Abl├Ąufe in den griff zu bekommen. Man muss auf vieles achten, was f├╝r Waren werden wie gebrannt, wo werden sie in welches Gestellt oder an welchen Ort auf dem Wagen gestellt. Mit welchen Handschuhen muss/darf ich was wo anfassen. Welcher Wagen kommt wo hin und so weiter. Ich musste auch feststellen das ich das evtl. vom Kreislauf nicht sonderlich lange mitmachen kann. Aber nach drei Tagen will ich sowas noch nicht wirklich in der Firma ansprechen, erstmal sehen ob da vllt. auch einfach nur die Routine fehlt.

Da all das nat├╝rlich nicht reicht musste ich zum 1. Advent- sowie am 2. Advents-Wochenende noch im Museum arbeiten. 8 Stunden kommen pro Tag so zusammen, vom unguten Gef├╝hl in der Magen Gegend mal ganz zu schweigen das die Familie zuhause sitzt und sich dem Advents-“Alltag” widmen.

Leider musste ich dann noch erfahren das am kommenden Samstag der WDR bei uns zu Gast sein wird und eine Live-Sendung machen wird. Nat├╝rlich auch in der Besucherwerkstadt. Ich frage mich wo meine Garge beibt. F├╝r so viel ├ľffentlichkeitsarbeit werde ich garnicht Bezahlt! Und weil 8h auch recht wenig ist wird dieser besondere Tag auch aller Voraussicht ein 10h Tag. Was solls ich wollt sowieso nichts vom 2. Advends-Wochenende habe!

So genug der Ironie, eins der wenigen dinge die einem noch bleiben im Angesicht solcher Tatsachen. Was ist denn sonst noch so in meiner Woche Passiert au├čer viel Arbeit?

Ehrlich gesagt nicht ganz so viel, durch die Arbeit war ich die ersten 2-3 Tage absolut erschossen, der Ofen schafft einen. Ich habe mit meiner Frau zusammen mal wieder unserer World of Warcraft Accounds aus der Versenkung geholt um uns ein wenig abzulenken. Da mein Schwager frisch mit WoW angefangen hat war es sehr reizvoll. Und es macht bisher auch wieder richtig Spa├č. Aber man merkt halt das WoW ein Zeitkiller ist. Man kann sich drin verlieren wenn man sich nicht bewusst ist das es noch anderes au├čer dieses Spiel gibt. Gut bei uns sind es ganz klar die Hunde, sie fordern ihre Rechte aller Gassi-gehen dann auch ein.

Ich habe heute morgen meine neue Taschenlampe bekommen, das gleiche Modell wo ich hier im Blog schon von Berichtet habe. Da ich sie im ├ägypten-Urlaub verloren habe geschickter weise musste was neues her. Diese Taschenlampe hat mich so gut ├ťberzeugt das es nochmal die selbe wurde. Der Postbote hat mich zwar aus dem Schalf gerissen, aber f├╝r sowas ist es einem das schon Wert!

bei t-mobile gibt es z.Zt. eine Aktion f├╝r das iPhone, ich bin ehrlich gesagt schon eine weile drauf Scharf. Leider musste ich dann aber Feststellen das mein Vodafone Vertrag noch bis September 2009 geht. Also is nichts mit tollem Angebot. Gut der Mobil-Markt ist immer “stark” in Bewegung, und bis es bei mir so weit ist gibt es ja vllt. schon die n├Ąchste Generation des iPhones.

Wo wir grade beim Thema Mobil-Markt sind, jedem ist sicher die Regel bekannt das Wettbewerb den Mark ankurbelt. Oder je mehr Verbraucher es gibt desto G├╝nstiger wird es. Ehrlich gesagt merkt man als End-Kunde nicht ganz so viel davon in diesem Segment. Ok es gibt immer mal wieder umstellungen im Vertrag, da kann man dann mal 10 SMS mehr pro Monat verschicken, oder es wird dann im 60 Sek. takt abgerechnet. Aber man sollte nie vers├Ąumen die 30 kleingedruckten Klauseln auf der Seite mit zu lesen.

Heisst es nicht das jeder Deutsche Bundesb├╝rger mindestens 2 Handy sein eigen Besitzt? Wollen wir jetzt mal die Verh├Ąltnism├Ą├čigkeiten zum Festnetzbereich vergleichen?

Dort gibt es !echte! Falterates, dort bekomme ich viel Leistung f├╝r wirklich wenig Geld. Wohingegen ich beim Mobilen Kommunizieren teils ein verm├Âgen zahlen muss. Wirkliche Flates gibt es nicht, ├╝berall lachen einen *1 *2 *3 an. Das ist doch absolute abzocke in meinen Augen. Die Mobil-Provider haben mehr als Doppelt so viele Kunden als im Festnetzbereich. Und trotzdem zahlt man sich dort dumm und d├Ąmlich. Was sagt ihr dazu, hab ich eine Falsche Einstellung dazu? Verallgemeinere ich das zu sehr?

Meine Frau ist auch am rotieren alle Termine die die Weihnachtszeit mit sich bringt zu Koordinieren. Auch Silvester will gut geplant werden. Ich muss erstmal meinen Rest Urlaub in Erfahrung bringen sowie die ganzen ├ťberstunden die sich angesammelt haben. Ich denke da sind 4 Wochen Urlaub nochmal drin. Das w├Ąre wunderbar!

F├╝r diese Zeit h├Ątte ich auch einiges was ich erledigt haben w├╝rde. Zum Beispiel m├Âchte ich einiges an meiner Webseite ├Ąndern, viele Texte sind absolut schlecht und sagen mir schon lange nicht mehr zu. Auch die Technik im Hintergrund soll ge├Ąndert werden. Und nat├╝rlich muss mehr Inhalt her!

Auch m├Âchte ich in dieser Zeit endlich meinen ├ägypten-Urlaubsbericht schrieben, einige warten sicher schon gespannt drauf. Auch Bilder dazu sollten dann auf die Seite kommen. Und weil das noch nicht langt w├Ąren da auch noch diverses Video-Material zum teil auch von der Hochzeit noch was geschnitten werden muss. Ja da erscheinen einem 4 Wochen doch nicht mehr so ├╝ppig wenn man sich das mal vor Augen h├Ąlt!

So jetzt will ich euch aber nicht l├Ąnger mit meinen Problemen langweilen! Ich w├╝nsche euch einen sch├Ânen zweiten Advent am Wochenende, und lasst die Finger von der TV-Fernbedienung! WDR is Tabu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.