Skip navigation

31.08.2009 Montag
Frei?! Nix da! Ein anderes Museums-Team wollte bei uns einen Workshop machen. Nicht nur das Team sondern deren Förderkreis genauer gesagt. Die Freude bei uns hielt sich in großen Grenzen auch noch Montags Arbeiten zu müssen. 50 Leute waren es, ich hatte also 25, zum Glück mit Kollegin die mir bei der Umsetzung geholfen hat. So viele Leute alleine kann man eigentlich nicht mehr vernünftig Betreuen. Die Leutchen waren begeistert, und ich musste sogar zum ersten mal Autogramme geben oO. Alternativ zum Montag hatte ich dann Dienstag Frei!

04.09.2009 Freitag
Ich weiß garnicht ob ich es schon einmal im Blog hier erwähnt habe. Aber vor einiger Zeit hat unser TV den Geist aufgegeben. Leben steckt zwar noch drin, aber auch einige unschöne Selbstständigkeit der Kiste. Sobald der Stecker drin ist und der Mechanische Standby-Schalter Ein ist, geht er selbst an und Sappt wild durch die Programme. Das ist jetzt schon einige Monate her, da wir eigentlich nicht so viel TV gucken war das noch Relativ Verkraftbar. Aber so ganz ohne geht’s halt doch nicht. Da bei MediaMarkt noch die 0-Prozent Aktion läuft wäre ein Kauf reizvoll.

Meine Frau möchte auch einen Trockner haben, zum einen im Hinblick auf den Familienzuwachs aber auch weil man in der Dunklen Jahreszeit mehrere Tage seine Wäsche trocknen muss bis man sie wieder nutzen kann.

Also sind wir am Freitag in den MediaMarkt getuckert und haben uns alles Fertig machen lassen. Wir waren am Anfang der Woche bereits dort und haben schon einmal geschnuppert war sie so im Angebot haben. Ich habe mir die TV’s angeschaut und Franzi die Trockner. Ich hatte uns den Philips 42“ 5604 H rausgesucht. Fragt mich jetzt aber mal nach der Modellbezeichnung vom Trockner ^^.

Liefertermin haben wir auf den Samstag gelegt. Nach dem das erledigt war ging es noch ans einkaufen. Dieses mal ausnahmsweise mal im Kaufland, wir fahren sonst immer du LIDL. Ab und an muss aber auch mal was anderes in den Kühlschrank kommen! Dann nochmal fix zum REWE und zack war es kurz vor 20 Uhr! Wer braucht schon Freizeit, wir doch allemal überbewertet (Wer hier Ironie findet darf diese Behalten!).

05.09.2009 Samstag
Der Arbeitstag war heute einfach nur … 370 Besucher sprechen klare Worte. Diverse Führungen und eine Hochzeit sorgen für richtig viel Trubel. Das Wetter war total Bescheiden, windig und Regen. Auf der Privaten ToDo stand heute Warstein an. Ja das Warstein wo die Brauerei ist. Was war da? Die WIM ( http://www.warsteiner-wim.de/ ), 200 Heißluftballons und Rummel – so was halt. Da laut Plan am Samstag ein Nightglow und Feuerwerk stattfinden sollte hörte sich das sehr Reizvoll an. Warstein sind gute 1 ½ Stunden Fahrt. Ich hatte mir den Idealfall so ausgemalt das wir nach meinem Feierabend direkt los Fahren. Der Plan entstand aber vor meinem Arbeitsalltag ;-). Als ich heim kam hieß es erstmal Essen fertig machen, Ich habe mich mit meiner Frau abgeklatscht, sie nahm das Auto und hat Hundefutter besorgt und das Auto bei der Gelegenheit noch mal Vollgetankt. Ich hab das Essen fertig gemacht (Ja Kochen kann ich auch ein bisschen). Zwischen durch musste ich natürlich den TV auspacken und Testen, schon ein wenig Zwanghaft wenn man ein Geek ist! Naja irgendwann 19 Uhr oder so in dem dreh sind wir endlich gestartet. Aber nicht direkt nach Warstein sonder mit einem kleinen Umweg nach Beverungen um Sven aufzugabeln. Bis wir dann dort waren einen Parkplatz hatten etc. war es dann ~21 Uhr. Bei den Platzeinweisern haben wir uns dann mal Infos geholt wo denn das Feuerwerk geschossen wird.

Nightglow war leider, aufgrund der schlechten Witterung den ganzen Tag über, nur abgespeckt. Sprich die Kröbe mit Team und Brenner standen auf dem Platz aber ohne den Ballon. Die Wiesen waren nass und man wollte sich nicht das Equipment verwässern. War aber auch so sehr schön mit anzusehen und man glaubt garnicht was die Brenner für eine Wärme erzeugen selbst wenn man in einiger Entfernung steht. Direkt nach dem Glow startet mit etwas 5 Minuten Verzögerung das Feuerwerk. Es waren gute 15 Minuten gefühlte Zeit und war schön mit anzusehen. Danach ging es dann wieder Richtung Heimat. Mein Navi, besser gesagt die GPS Maus weigerte sich wieder einmal per Bluetooth Verbindungen zu Etablieren. Ich werde mich deswegen wohl mal mit dem Deutschen Vertrieb auseinandersetzen müssen :-(.

Naja auch ohne Navi haben wir ohne große Probleme wieder nach Hause gefunden, die Uhr Zeigte 1 Uhr. Nach so ner Fahrerei muss man erstmal wieder runter kommen. Hunger hatte ich auch, also ne Kleinigkeit vom Mittag warm gemacht und mit Franzi vor die neue Technik gesetzt, der Film hat gefesselt und so war es dann 3 Uhr bis wir ins Bett gekommen sind. Wohlgemerkt der Wecker klingelt ja wieder um 8 Uhr! *würg*

Achja der letzte WB ist ausgefallen, zum einen wegen dem Montag an dem ich Arbeite musste. Zum anderen aber auch weil letzte Woche nichts passiert ist was es wert gewesen wäre ;-).

Gruß
Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.