Skip navigation

Hallo zusammen,

dieses mal ganz Bewust ein spätes Posting hier im Blog. Die Feiertage bei uns allen sehen wohl im großen und ganzen fast gleich aus. Heiligabend und dann an den Folgefeiertagen wird die Familie abgeklappert, und natürlich wird ständig zeug in sich rein gestopft (manche Wagemutige sprechen hier noch von Essen ider ganz edel Nahrungsaufnahme *hust*). Wir haben von der Familie nun hoch offiziell unseren Multi Leatherman-ähnlichen Kinderwagen geschenkt bekommen. Das ding kann man eigendlich für jede Phase benutzen von der Baby zeit bis zum Teenager-Alter, nein ok das ist übertrieben aber kleinkindzeit sollte damit auch noch machbar sein ;-).

Ansonsten gibt es jetzt vor dem Jahreswechsel noch ein wenig toubel mit meiner Frau, aber hier gehe ich nicht ins Detail. Ich verrate nur so viel das ich nicht in Berlin war wie geplant, was aber in diesem fall nicht an mir lag.

Durch diese ungeplante “Freizeit” ist es zu einerm Sadisten-Erlebniss gekommen! In der Nacht 29-30.12.2009 waren zwei Freunde und ich auf unserem Mumble-Server. Als ich von der kurz-Gassi runde mit den Hunden zurück kam Berichtete ich von guten 2 cm Neuschnee und das dieser Perfekt wäre. Nicht zu nass nciht zu Flockich, das hat wirklich mal seltenheitswert bei uns! Der eine Freund der in der selben City wie ich Wohne sagte gleich wir könnten ja ne runde Spazieren. Es war glaube ich so 21-22 Uhr, ja wieso nicht sagte ich. Die Hunde freuts mal wieder ne größere Runde zu bekommen, also kam er eien Stunde später und wir Zogen los. Das interesannte dabei mit dem anderen Freund bastel ich die letzten Tage an GPS-Lieve Tracking zum (MyLieu – kleiner Tipp zieht euch die Files aus dem SVN nicht den lastet build der ist verbuggt offenbar). Also habe ich Netbook, Surfstick und GPS Maus startkalr gemacht in die Tasche gepackt und auf dem Tripp mitgenommen. Also wir an den Schulen waren bin ich auf die Idee gekommen doch die “ganz große Tour” zu machen. Sprich durch den Wald über den Berg, überqueren des Truppenübungsplatzes und am Krankenhaus wieder runter. Bei dieser Strecke kommt man auf gute 6,5 km Wegstrecke. Durch den Schnee war es ziemlich hell und selbst ohne Taschenlampe gute Sicht, natürlich hatte ich Taschenlampe mit und zufällig die anderen Akkus als Reserve mit dabei. Also sind wir durch das schneegestöber durch und haben uns unterhalten. Nach einer Stunde waren wir wieder vor meiner Tür. Wir hatten beide Hunde und von der Uhrzeit her hätte Burger-King noch offen … tja wir haben die Hunde hoch gebracht und abgetrocknet. Dann das Auto freigelegt und dann ist es passiert … mein Freund hat seine Schlüssel nicht gefunden, hat seine Taschen zwei mal alle durchsucht – nichts! Ich habe die Beifahrerseite konstrolliert er seine Seite, ich bin noch mal hochund habe geschaut – nix!

Tja also Fluchend mit Taschenlampe im Anschlag die Strecke rückwärts gegangen, anstadt eine Stunde habe wir ca. 2 Stunden für die Tour rückwärts gebraucht, den blick immer Starr direkt auf den Boden, dank Schneefall finden unsere Spuren auch langsam an zu Verschwinden es war also “eile” geboten. Was meine Schuhe auf der Hin Tour super dicht waren so haben sie auf der Rücktour total versagt, also gab es Nasse-Kalte Füße, die Tour ist normal ohne Schnee schon recht anstrengend durch seine Steigungen aber das ganze noch im Schnee-Nachts und doppelt war wirklich schon krank. Als wir uns nach 2h erfolglosem suchen und dauerfluchen wieder meiner Wohnstätte näherten wollte mein Freund direkt in die Wohnung, ich bin aber nochmal zum Auto wollten och mal drum rum Laufen. Und was Lacht mich da an? Gute 30 cm direkt vor der Fahrertür lag dieser verdammte Schlüssel!!!! Ich habe gute 5 minuten vor mich hingestammelt “Das darf nicht wahr sein! …”, ja wie war das mit “Sadistentripp für Dauerdurchgeknallte teil 2” ?!?!?!?!

Und am 30 sind abend gegen 22-23 Uhr meien Frau und ihre Eltern wieder eingetrudelt, auch der Schwager samt anhang aber sie sind direkt zu sich nach Hause gefahren. Ich kann nicht Schlafen und tippe euch grad den Bericht zusammen, und ja es ist ja schon der Silvester-Tag (OMG noch was zum Knallen Kaufen *hust*). Schwiegereltern und Schwager samt Anhang kommen heute zu uns zum Feiern, wir machen uns möglichst einen ungezwungenen lockeren Abend. Da ich ja Silverster auch mal etwas Farbe in den Himmel bringen will stecke ich in einer Zwickmühle. Zum einen würde ich das Chaos im Himmel gerne auf Bildern festhalten aber eben auch Licht ins Dunkle bringen. Dank des Phöttix Timiers den ich auch als Fernauslöser Benutze kann ich das dieses Jahr auch machen. Ich muss mich für eine Belichtungseinstellung (Programm M) entscheiden und den rest macht dann der Timier im Intervall Modus schon. Evtl. erwische ich ein paar schöne Bilder vom Silverster Chaos. Ich habe das gefühl das dieses Jahr trotz Krise mehr geballert wird als die Jahre zu vor. Ich habe noch gesammelte Werke von den Vorjahren, aber 1-2 Batterien hole ich mir. Find ich inzwischen besser als Raketen oder Böller muss ich gestehen, naja man wird auch älterun d zieht nicht mehr Tage zuvor Böllernd durch die Gegend ;-).

Udn dann ahbe ich noch gesündigt, was ich mal angedroht habe mir ein iPhone zu holen, so hat sich der wunsch schnell erledigt als das letzte iphone update mit neuen noch schlechteren Verträgen raus kam. Eigendlich wollte ich mein Vodafone Vertrag Kündigen und mir ein Prepaid holen. Doch nun habe ich meinen Vertrag Verlängert und dabei umgestellt, ich werde jetzt die Tage (hoffentlich möglichst schnell *sucht*) ein HTC Magic bekommen. Das ist so zu sagen das G2 also das Google Handy, es gab das G1 Exklusiv bei T-Mobile und nach Vertrags ende zwischen HTC/Goolge mit T-Mobile gibts das G2 jetzt bei Vodafone (eigendlich sind g1 und g2 sich von der Hardware her garnicht sooooo undähnlich). Wasm ich dazu gebracht hat sind zwei dinge, zum einen Zahle ich zur Zeit in einem Vertrag den es nicht mehr gibt viel zu viel Geld, zum anderen habe ich leihweise ein Nokia Dinosauria in der Tasche. Das ding nerft nur rum weil es Ständig mit dem Akku rumjamert, wenn man es braucht verabschiedet es sich “ich bin dann mal weg *zunge rausstreck!*. Und nach ein wenig google Quälen scheint mir das ganze Android-Thema eine vielversprechende sache zu sein. Besonders weil ich das MyLieu Live-Tracking dann mit dem Handy mahcen kann und nicht halbes Rechenzentrum in der Tasche benötige.

Man jetzt hab ich doch noch einen vollwertigen Beitrag hinbekommen hier ich fass es nicht ;-)!

Ich wünsche euch einen guten !gedanklichen! Rutsch ins neue Jahre (Physisch sollte man nicht Rutschen der fall is immer so Schmerzhaft oder?!), ich für meinen teil hoffe das das neue Jahr ruhiger wird und weniger “ich trete noch mal nach wenn du schon am Boden liegst” Mentalität herrscht. Denn das Jahr 2009 scheint zum Ende noch mal richtig Gas in dieser richtung zu geben (siehe letzten Berichte). Ich freue mich auf die Geburt unseres Kindes, es wird übrigends ein …. Mädchen! Wir sind immer noch schwer auf der Suche nach einem Namen.

Also wir Lesen uns im neuen Jahr, alles gute euch allen da draußen!

Cheers
Chris

One Comment

  1. Da fragt man sich beim Uberfliegen von http://www.dark-underground.org ja schon, ob man selbst doof war. Herzlichen Dank fur eure Einsichten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.