Skip navigation

Hallo zusammen,

ich hoffe eure Haare liegen (wieder) so wie ihr es euch vorstellt nach dem Orkan Gestern. Ich habe das sau Wetter gestern genutzt, ich hab mir die Hunde geschnappt die 50d und ab dafür. Ich wollte das Hochwasser jetzt seit der Schmelze schon Fotografieren aber ja … passte nie. Mir und den Hunden ist nix passiert auch wenn ich im Nachhinein was daraus gelernt habe. Ich hatte Handy + Headset dabei und habe Musik gehört, zwar nur einen Kopfhörer im Ohr aber wenn man in der nähe von größeren Bäumen ist sollte man den Stöpsel draußen lassen. Knackt ein Ast bedrohlich bekommt man es nicht nur mit, man kann es auch Räumlich zuordnen. Das kann Leben Retter auch wenn sich das abgedroschen anhört – es ist nun mal so!

Ich was gerade an der Weser habe mich hingehockt und habe Bodennahe ausnahmen gemacht da kam eine ganz schöne Windböen von der Wasserseite her und da flog mir alles möglich um die Ohren. Wie gesagt man muss sich ja nicht unnötig in mehr Gefahr bringen als sein muss. Das ist das schönste Foto nicht wert!

Mit ein Grund wieso ich auch zu hause raus war, meine Frau hatte auch eine Orkan ähnliche Stimmung, also haben sich da mehre Gründe ergeben ;-).

Tja die Tage habe ich die Jahresabschluß Rechnung von E-On bekommen, nach einigem Rechnen muss ich leider eingestehen das sie auch noch richtig ist. Leider habe ich es nach unserem Umzug Anfang 2008 recht lange Verpennt uns Anzumelden. Das kam auf diese Abrechnung nun “überraschend” mit drauf. EON scheint aber auch zu Pennen, das hätte doch schon bei einer Anmeldung auffallen müssen und man hätte sich mit mir in Verbindung Setzen können. Service Wüste Deutschland ?!

Morgen fahre ich mal zu deren Zweigstelle hier und vereinbare eine Ratenzahlung, denn das sprengt die Portokasse. Evtl. wechsel ich auch den Anbieter da EON weit entfernt ist gescheite Preise zu bieten. Am Liebsten wäre mir ein eigenes Haus. Der Wunsch ist wohl bei fast jedem von uns vorhanden oder? Zum einen geht mir unsere Vermieterin immer mal wieder auf den keks. Die Frau hat schon ein stolzes alter und ist manchmal auch ein wenig durch den Wind. Aber das nervt da man sich nicht auch noch damit auseinander setzen kann oder will. Zum anderen ist das Haus in dem wir Wohnen halt jenseits dessen was man Energiesparend nennen dürfte. Das hat natürlich nichts mit meinem Stromverbrauch direkt zu tun. Aber alte Holzfenster die eigentlich jedes Jahr abgeschliffen und neu Gestrichen werden müssten (oder zumindest jedes zweite Jahr) sorgen für entsprechend Nebenkosten.

Wenn Geld kein Thema wäre könnte man sich ein schönes Energiesparhaus bauen und mit entsprechender Technologie wie Solar/Wärmepumpen usw. Fast Autonom von Stromlieferanten sein und die Betriebskosten enorm senken! Naja ob Geld oder nicht Geld Planen und Informieren sollte man trotz allem, vllt. kommt einmal die Zeit wo man die Möglichkeit hat!

Dank meiner Fotosucht habe ich auch immer mal wieder den Wunsch das ein oder andere aus meinem Equipment zu ersetzen. Das Stativ wird nicht besser, der Stativkopf ist eine Katastrophe, und für die Feuerwerk-Saison brauche ich unbedingt mehr Weitwinkel! Aber, und das muss man sich immer vor Augen führen wenn man sich dabei erwischt auf irgendwelchen Shop Seiten zu Surfen, der Fotograf macht das Foto, nicht das Stativ oder ähnliches. Es wäre schön wenn man X/Y hätte aber wenn man es nicht hat kann es doch um so Reizvoller sein von etwas ein gutes Bild zu machen – oder ?

Unsere Nächste waren diese Woche recht durchwachsen. Ich habe mit Finnja drei Tage lang im Kinderzimmer geschlafen. Die kleine hat ein wenig Erkältung gehabt und beim Schlafen recht stark geröchelt. Unmöglich im Elternschlafzimmer da ein Auge zu bekommen! Da wenigstens einer mal ein wenig Schlaf bekommen sollte bin ich dann rüber gewandert. Wir haben so ein Aufblasbares Bett, nicht wirklich gemütlich aber besser als der Boden alle mal. Jetzt haben wir immer das Babyphone laufen und es geht um einiges besser mit dem Schlafen. Allerdings macht Finnja Nachts immer noch bis 2-3 Uhr Programm, das ist recht anstrengend wenn man im Stehen schlafen könnte. Bis sie dann ein schläft bin ich wieder Wach bzw. Aufgedreht und kann nicht schlafen. Ist ein kleiner Teufelskreis, aber da muss man durch. Dank Elternzeit mit Sicherheit auch besser, als wenn man jetzt morgens zu einer Festen Zeit aufstehen muss und noch Arbeiten soll.

Heute war jemand von der Stadt-Höxter bei uns, in NRW bzw Höxter ist es normal das man erstmal Besucht wird, dem Kind ein einstand gegeben wird. Man bekommt eine kleinigkeit was zu Lesen mit Tipps Tricks und Pflichten. Von EON bekommt man eine kleine Geschenkbox mit einem Rauchmelder, Steckdosenschutz, Energiesparlampe und einem Kuscheltier (ach da sind die hohen kW/h gelandet …). Das Gespräch mit der netten Dame ging eine gute Stunde, schlechtes Timing da wir grade “Frühstücken” wollten um 12Uhr. Aber da muss man durch!

So ich bin seit Gestern auch bei Flickr.com vertraten, eigentlich halte ich nicht viel von der Geschichte. Ich habe einen eigenen Root wo ich schalten und walten kann wie ich das will! Aber wenn man bei den Happyshooting aufgaben mit machen möchte ist es Voraussetzung. Dumm: Bei Flickr.com muss man mindestens 5 Bilder hochgeladen haben um öffentlich Sichtbar zu sein. Ich hoffe also das ich bis Dienstag wenn eine neue Folge von Happyshooting aufgenommen wird sichtbar sein werde. Natürlich würde ich mich auch über Kommentare zu meinen Bilder freuen da man sich über Kritik ja Verbessern kann.

Wir waren am Samstag auch in einer Reptilienausstellung in der Standhalle Höxter. In den Regionalen Zeitungen wurde zwar fleissig die Werbetrommel für diese Ausstellung gedreht aber in keiner standen die Eintrittspreise, schwache Leitung muss ich mal sagen! Vor Ort lachte uns dann die Preisvorstellung von 7 Euro p.P. an. Naja bei 111 Tieerarten mit über 200 Tieren sehe ich das nicht so eng. Kinder unter 3 hatten freien Eintritt. Ich habe mich noch mit einem Freund verabredet und mit etwas Verspätung sind wir dann rein. Da ich der Fotosucht wieder mal frönte waren 1 1/2 Stunden schnell rum. Danach ging es noch nach Godelheim um sich einen Döner zu gönnen. Ab und an kann man ja mal sündigen *hust*.

So anbei Poste ich hier mal Versuchsweise meine flickr.com Bilder, über Kritik und Meinungen in den Kommentaren, hier oder beim flickr, würde ich mich richtig Freuden. Gefallen euch die Bilder gebt den Link doch an Freunde und Bekannte weiter.

Wassermassen

Schlangenkuscheln

Finnja

Höxter bei Nacht

So das war es was das angeht ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen!

Schlaflose grüße
Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.