Skip navigation

Category Archives: Webseite

Alles rund um die Webseite

Hallo zusammen,

ja wieder eine Woche rum, das ist wirklich beängstigend wie die Tage verfliegen wenn man Nachts kaum pennt! Bisher verlief mit unserer kleinen Finnja alles im grünen Bereich. Aber letzte Nacht war Elterlicher Horror pur. Röcheln Atemaussetzer – horror pur. Nachdem wir Hebamme und Schwiegermutter aus dem Bett Telefoniert haben war klar war zu versuchen ist. Muttermilch oder leichte Kochsaltzlösung in die Nase tröpfeln um die Atemwege frei zu bekommen. Röchelei hatten wir leider trotzdem die ganze Nacht durch. Durch die extremen minus Temperaturen draußen von ca -12°C ist die Luftfeuchtigkeit natürlich auch in der Wohnung um gute 20% gefallen, für uns Erwachsenen unangenehm wenn man einen Trockenen Mund ständig bekommt, für ein Baby aber um einiges schlimmer für die Sauerstoffversorgung bzw. Schleimhäute.

Naja nach einer geläuterten Nacht sind wir so frü wie möglich zum Kinderarzt unserer Vertrauens gefahren. Im vorfeld musste das Auto erst ein mal von gefühlten 5cm Eis befreit werden. Natürlich musste auch von innen alles Vereist sein sonst wäre es ja langweilig. Finnja war aber trotz allem sehr munter und natürlich vor der Fahrt war erst mal Futtern angesagt – zumindest für die kleine. Mama und Papa gingen leer aus, ich wusste schon wieso ich mir beim letzten Kaufland besucht zwei Espresso mitgenommen habe. Diese habe ich mir während der Fahrt rein gepfiffen. Mein nüchterner Magen fand das nicht so prickelnd, also habe ich Frau und Kind ins Wartezimmer gesetzt und bin zum Bäcker um uns was zum kauen zu Organisieren. Das war schon mal eine Erleichterung für mich. Da das Wartezimmer absolut überlaufen war und ich keiner Mutter einen Platz wegnehmen wollte habe ich einen Spaziergang um den Block gemacht.

Ich mag Holzminden vom Flair eigentlich nicht, doch ich habe einige schöne ecken entdeckt die ich bis Dato noch nicht kannte. Und ich habe ein altes aber für mich sehr schönes Gebäude entdeckt. Das Wetter war wirklich Super sogar die Sonne kam ab und an raus. Ich habe mich mal wieder geärgert nicht die DSLR mit zu haben. Aber das ist ja normal irgendwie. Also musste die Kompakte ein wenig herhalten.

Diagnose vom Arzt alles in Ordnung soweit! Aussetzer in der Atmung ist in Finnjas alter nichts ungewöhnliches 5 bis sogar 10 Sekunden sind nicht ungewöhnlich. Erst bei längeren aussetzern soll man eingreifen. Für Eltern sind 5 Sekunden schon eine lange Zeit. Man schläft immer mit einem wachen Ohr was ständig auf Lauerstellung ist.

Aber gut zu wissen, ja nach dem Wir dann gegen Mittag zum Frühstücken gekommen sind hieß es erstmal die Akustikeigenschaften vom Sofa zu checken – sprich schlafen. Nach ner Stunde war das aber nicht wirklich gemütlich genug und wir sind ins Schlafzimmer umgestiegen. Danach ging es zu den Schwiegereltern nahc Bad Karlshafen um die restaurierte Wickelkommode abzuholen.

Mal sehen ob das von der Höhe und Auflagefläche für uns beide reicht. Ansonsten wird das ganze noch etwas gepimpt.

Ansonsten versuche ich ab und an Zeit zu finden weiter nach meinen Bildern zu Arbeiten. Ordnung ins Chaos zu bringen, gestern habe ich ca. 700 Bilder in das jenseits Geschickt. Man muss sich halt mal trennen von schlechten Bildern die einem nicht gefallen oder Technisch nicht in Ordnung sind. Man kann sie nicht vorzeigen also können sie auch weg.

Durch sortierte Bilder sind Grund-Voraussetzung um endlich mit Fotoniker.de anzufangen. Auch an dark-underground.org will ich in Zukunft was machen. Evtl. werde ich die Hauptseite erst mal vom Netz nehmen und das Blog direkt dort erreichbar machen bis ich was neues habe. Bisher befindet sich auf dark-underground eigentlich nur weniger kurze Hardware Reviews und Bilder mehr aber auch nicht. Das ist im Anbetracht der langen Zeit die diese Seite so schon Online ist eher schlecht als Recht. Also versuche ich bis zum Sommer alle Webprojekte mal aufzupolieren in so fern mir das meine kleine Familie möglich macht.

Ja ansonsten kann man noch Berichten das ich schon recht Fotosüchtig bin dank HappyShooting und co. evtl. werde ich auch in dieser Richtung noch Kontent bringen und euch an meinen Erfahrungen ein wenig Teilhaben lassen in so fern denn da Interesse besteht.

Achja ich habe gesündigt! Nein ich habe kein Geld dafür ausgegeben, ich bin auf twitter.com gegangen und habe mich einen Accound erstellt. JA ich habe hier schon über twitter geflucht und es für blödsinn abgestempelt. Aber ich dachte mir ich sollte mal so fair sein und es mir mal ansehen. Und bisher finde ich es garnicht mal so schlecht. Die art und weise zu Kommunizieren ist gar nicht mal so übel. Wenn man den richtigen Leuten folgt kann man auch mit guten Infos versorgt werden und ist weitestgehend frei von dingen wie “ich geh jetzt aufs Klo” ….

Für alle dir mir evtl. auf Twitter folgen wollen ihr findet mich unter http://www.twitter.com/fotoniker über neue Bekanntschaften freue ich mich immer!

So das war es für diese Woche habt eine schöne Zeit und Happy “Schneeschiebing” *würg*

Chris

Hallo da draußen,

heute mache ich mal “Werbung” für Dropbox. Ich werde nicht gesponsort für den Beitrag hier.

Vieleicht kennt ja noch nicht jeder von Euch Dropbox, aber jeder der mehrere Computer sein eigen nennt kennt das Problem das Dropbox lösen kann. Man hat da so ein paar Dateien auf Rechner A und wenn man an Rechner B damit Arbeiten möchte stellt man wieder einmal Generft fest das sie nicht da sind. Noch schlimmer wenn man Mobil mit dem Netbook/Notebook unterwegs ist.

Dropbox ist ein schlankes Tool was einem ermöglich über den Dropbox-Server seine Daten Syncron zu halten. Sprich wenn ihr ein File ändert, erkennt das Dropbox und läd es auf den Server. Wenn ihr neuer Netbook anmacht, erkennt Dropbox das sich das File online geöndert hat (es ist neuer) und Aktualisiert es. Praktisches teil!

Dropbox erstellt einen Ordner wo ihr wollt, das ist dann der Karton der mit daten gefüllt werden will. Sollte man Dateien oder Ordner haben die man nicht Verschieben kann oder will, kann man sich mit Symbolischen Links weiter helfen.

Wer jetzt keinen bock drauf hat seine Daten unverschlüsselt auf einem Fremden Server abzulegen, dem sei noch eine Lösung ans Herz gelegt in verbindung mit Truecrypt.

Am anfang habt ihr bei Dropbox 2GB zur verfügung, über Invites könnt ihr bis auf 5GB erhöhen. Pro Invite gibt es 250MB. Ich schreibe diesen Beitrag also nicht ganz ohne hintergedanken ;-). Ich veröffentliche hier meinen Invite-Link. Wenn ihr euch über diesen Registirert bekomme ich 250MB mehr Space. Dadurch entstehen euch keinerlei Nachteile, und ich freue mich über etwas mehr Platz.

So wenn noch Fragen da seien sollten Benutzt doch bitte die Kommentar-Funktion.

Dropbox Webseite

Gruß
Chris

04.08.2009 – Dienstag
Heute war der NDR bei uns, um wie schon im letzten WB Berichtet eine Live-Sendung zu bringen. Wie immer viele Kabel und Scheinwerfer waren vertraten. Sie sind mit ca. 16 Leuten Aufgebot angekommen. Zwei Kameras waren zugegen und ein Ü-Wagen. Das Team war sehr nett entspannt und relaxt. Aber trotzdem voll Konzentriert, waren im Umgang miteinander wirklich chilig drauf. Für die Live-Schalte hat man mir ein Headset verpasst und mich verkabelt mit dem Funkempfänger. Da wir spontan doch nicht so viel Sendezeit hatten wie ursprünglich geplant mussten wir ein wenig abkürzen. Aber wir sind ja alle Spontan genug um so was hin zu bekommen. Mein Take ging gefühlte 4 Minuten, wo ursprünglich 5 geplant waren. Danach ging es zu meiner Kollegin mit der Malerei. Anschließen noch ein Live-Outtake auf den Schlosstrassen. Der Kuchen sah nicht nur Lecker aus ;-).

Zum Dank für die tolle Mitarbeit gab es dann eine DVD für die Firma von der Übertragung, wir bekommen dann bald eine Kopie. Und für jeden Teilnehmer vor der Kamera gab es eine NDR Kaffee-Tasse ;-).

Tja das war eigentlich schon der heutige Tag, viel mehr machen tue ich jetzt auf jeden Fall nicht mehr!

05.08.2009 – Mittwoch
Heute war grillen der Arbeit angesagt. Meine Frau hat, bevor sie mich abgeholt hat, den Elektrogrill ins Auto geworfen. Und zusammen ging es dann nach Martina, praktisch denn sie wohnt ja in Füstenberg. Das Grillen zog sich hin, da Martina viel Fleisch hatte (wir hätten locker das Doppelte an Personen sein können). Der Elektrogrill war auf jeden Fall mit der menge überlastet! Da wäre der Kugelgrill besser gewesen, aber den Schlepp ich net von A nach B.

06.08.2009 – Donnerstag
Heute ist nach der Arbeit reste Essen bei Martina angesagt, allerdings wird es heute nicht so spät werden wie Gestern. Zuhause müsste mal wieder was im Haushalt getan werden. Und die Bilder warten immer noch darauf weiter Nachbearbeitet zu werden. Immer wieder erstaunlich wie lang sich manchen rauszögert, das ärgert mich!

07.08.2009 – Freitag
Nach der Arbeit war einkaufen angesagt *würg*. Diese verhasste Pflichtübung des Überlebens in der modernen Zivilisation (omg der Satz ist zu Intelligent für dieses Blog-Niveau ;-)). Naja bei ALDI war es dann soweit das ich mit den SurfStick gekauft habe und ein Starter-Set. Jetzt kann ich Prepaid für 1,99€ 24h Surfen mit dem Netbook. Das ganze ist im e plus netz, das ist leider nicht so toll ausgebaut wie T-Mobile oder Vodafone. Aber dafür stimmt der preis. Und für meine Ansprüche muss es nicht gleich UMTS sein ;).

08.08.2009 – Samstag
Heute ist Feuerwerk-Tag, die Vorfreude ist groß! Ich hangel mich zur Zeit nur noch von einem Event zum anderen. Das einzige was mich Seelisch über Wasser hält. 4 Wochen am Stück Arbeiten ist die Hölle.

Derweil zeigt sich wie unflexibel viele sind. Da bekomme ich wenige Stunden vor Event beginn ne Absage. Ist mir langsam zu dumm! Ab jetzt bekommt jeder aus meiner “Event-Community” ne E-Mail mit anstehenden Terminen. Der zu erst kommt malt zu erst. Wer sich nicht meldet hat Pech gehabt. Ich renne bei solchen Sachen niemanden mehr hinter her. Offenbar kostet es ja einige sehr viel Überwindung sich vom Häuslichen einerlei zu lösen und genug Energie zu mobilisieren um sich einen Ruck zu geben.

Ein großer Grund wieso ich meine Frau so Liebe. Sie ist als Schwangere um einiges flexibler als andere!

Naja wie dem auch sei, wir sind gegen 19 Uhr los gefahren. Im Vorfeld alle Akkus geladen und Navi Ready gemacht. In letzter Zeit spackt die GPS Maus total rum. Besser gesagt das Bluetooth. Oft ist es Glücksache das man ne gescheite Verbindung zwischen PDA und Maus zustande kommt. Deswegen habe ich Vorzeitig Navi ready gemacht. Und es einfach an Gelassen. Ne gute Stunde ging das gut, beim Einladen vom Equip ins Auto lag das Navi kram auf dem Autodach. Als ich einstieg war alles aus. Und natürlich spackte es wieder rum. Ich hätte platzen können, echt!

Vor Ort sah es ungemütlich am Himmel aus. Kurz nachdem ich das Stativ aufgebaut hatte brach dann der Ultimative Regenschauer los. Es kam so viel runter das man von 0 auf hundert kompl. nass war. Das Feuerwerk war ganz schön, aber das Finale einfach durch Masse zu wuchtig und ich habe den Finalen-Schuss vermisst.

Durch das misst Wetter konnte das Netbook samt Suftstick auch nicht zum Einsatz kommen, das hat mich auch wieder ziemlich geärgert. Die Zeit geht mit viel besser rum. Außerdem kann ich so unterwegs die Zeit für sinnvolles nutzen!

Waren alle froh im Auto dann zu trocknen und Zuhause ging es dann fix ins Bettchen.

09.08.2009 – Sonntag
Zum heutigen Tag kann ich nur sagen: Bäh! Es ist richtig Feuchwarmen Luft. Irgendwie klebt die Kleidung nur so an einem. Viel Schlaf gab es dank Bodenwerder natürlich auch nicht. Ich habe mir heute nochmal 1,99€ gegönnt und Surfe hier @work ein wenig wenn nix los ist. Sinnvoll Arbeiten ist nicht möglich durch die ständigen Unterbrechungen. Wenn ich heute Heim komme ist erstmal schlafen angesagt! Werde versuchen am Montag noch zeug mit dem Ärzten zu regeln. Überweisungen, 10 Euro und sowas ….

Ansonsten wird das heute kein Tag an dem Bäume ausgerissen werden, das Wetter killt mich!

10.08.2009 – Montag
Zum Frühstück konnte ich noch draußen unter der Markise sitzen und mein Müsli bechern, nebenbei dank Netbook die neusten Dinge im Netz lesen. Und im nächsten Moment wird es dunkel nix mehr mit Sonne, und ein Regenbruch legt los. Um das abzurunden noch mit Blitz und Donner. Tja der Sommer dieses Jahr entwickelt sich echt zu einer Lachnummer! Die Sache mit den Ärzten wird wohl er nix, meine Motivation ist gegen Null. Ich habe in der vergangenen Nacht an fotoniker.de gearbeitet. Wenn das Wetter so bleibt heute, werde ich wohl noch genug Zeit haben an solchen Sache weiter Arbeiten zu können!

etwas was ich brauchen könnte z.Zt.! Am Donnerstag wurde mir auf Arbeit mal ganze anders, schwindel übelkeit usw.! Da ging nix mehr mit Arbeiten, zum Glück brachtem ich meiner Mutter gleic hzum Artz da ich mit einer Kolegin zur Arbeit gefahren bin in dieser Woche. Heute wird mir Blut abgenommen und nen Langzeit Blutdruckmessegerät bekomme ich auch verpasst (also wenig schlaf Nachts). Morgen gehts dann ab zum Kardiologen mit belastungs EKG und was weiß ich nicht noch.

Also lauter toller Nachrichten. Den Schwindel bin ich soweit los denk ich, das war echt böse kann ich euch sagen!

Ich habe mir auch mal das berühmte Python angeschaut wovon alle so schwärmen. Und ich muss sagen ich komme langsam damit klar, es ist eine ganz andere liega als z.Bsp. AutoHotKey. Ganz klar das eine ist eine Scriptsprache die von AutoIT abgeleitet ist, das andere eine ausgewachsene Programmiersprache. Bei AHK bin ich regelmössig an grenzen gestoßen, bei Python hab ich das noch nicht geschafft.

Ich bastel mir grade eine Lösung zusammen, die im download Ordner für ORdnung sorgt. Das heisst viel Regex (reguläre ausdrücke). Denn eins der “tollen” Arbeiten am PC ist es doch Ordnung zu halten. Dinge die man mit ein wenig Hirn-Schmalz auch Automatisieren kann, bis zu einem gewissen Grad.

Ansonsten habe ich noch ein andere Projekt das ich nun langsam zu Ende bekommen möchte/muss. Leider habe ich bisher nicht die Zeit dort hinein gesteckt wie es hätte sein müssen. Das macht einen dann auch schnell Unzufrieden. Wenn man immern ur Kleckerweiße an etwas Arbeiten kann, ist die Luft irgendwie raus. Hoffendlich ist das Kapitel also bald abgeschlossen 🙂 .

Kommendes Wochenende geht es nach Berlin, die Tante meiner Frau und mein Schwager haben Geburtstag, und das muss natürlich gefeiert werden. Bevor wir nach Berlin fahren können, muss allerdings bei unserem Brumbrum noch der Öl-Filter gewechselt werden, sonst kommen wir sicher nicht mehr Zuhause an. Ich versuche mal ein Paar schiecke Fotos in Berlin zu machen, mal sehen ob mir das vor lauter Familien-Events gelingen wird.

So das war es auch schon wieder an dieser Stelle! Ich machem ich jetzt auf den weg zu Dracula.

Gruß
Chris

… Alt – scheinbar. Ich war fest der Überzeugung das ich bereits ein Blog-Eintrag verfasst hätte. Aber als ich heute meinen zweiten für dieses Jahr schreiben wollte, musst ich festellen das da gar keiner ist. Scheinbar werde ich Alt, anders kann ich mir das Aktuell nicht erklären.

Wie auch immer, ich gehe mal davon aus das ihr alle gut ins Neue Jahr gekommen seit. Dem ultimativen Pleiten Jahr, wenn man den Prognosen glauben schenken kann. Das ist die Zeit für Leute die voran kommen wollen. Lest die Zeichen richtig und macht euch die schwere Situation zu nutze!

Über Neujahr habe ich hier nichts geschrieben, das lag daran das ich munter LAN mit einem freund gemacht habe. Außerdem hatte meine Bezaubernde Frau am zweiten Geburtstag. Und heute ist quasi mein letzte Urlaubstag, also morgen heißt es wieder Buckeln. Meine Freude darüber hält sich erwartungsgemäß wieder einmal in äußerst geringen Maßen.

Am Samstag sind meine Frau und ich Losgezogen zum MediaMark, dieser hat aktuell einiges im Angebot. Wir haben schon seit einiger Zeit das Bedürfnis und eine Kompakt-Digital-Cam anzuschaffen. Die 350d ist toll, aber unhandlich und absolut keine “immer-dabei” Kamera. Außerdem sind für die 350d ca. 30.000 Auslösungen vorgesehen, irgendwann in diesem Bereicht gibt der Spiegelverschluß dann den Geist auf. Also nicht wirklich was für die Tagtäglichen Schnappschüsse. Wir haben uns dann für eine Canon IXUS 860 IS. Ich bin natürlich verwöhnt was das Rauschen angeht von der 350d, aber ich bin soweit zufrieden mit der Cam! Besonders die Macro Tauglichkeit gefällt mir sehr.

macro_ixus_euro
Trotz Urlaub fühle ich mir grade etwas Gestresst, ich habe noch einige Arbeit hier liegen die erledigt werden will, außerdem ein Persönliches Projekt was sehr umfangreich werden könnte. Mal sehn ob ich das alles Gemanaget bekomme. Am 26.01.09 ist der erste Kurs-Tag, Englisch steht auf dem Programm. Mit Hilfe der VHS will ich in der Richtung endlich mal etwas unternehmen!

Das könnte also ein sehr Produktives Jahr werden, zumindest sollte es das ;-). Ja ich melde mich bei Zeiten wieder!

Auf bald
Chris

Bei der Überschrift kommt euch sicher folgendes gleich in den Sinn: “Add-ons” und “das leidige Thema das einem überall Begegnet!”

Zu FF 2.x Zeiten war ich ehr der überzeugung weniger ist mehr, da der Fuchs doch sehr ausgebläht wurde. Doch danke überarbeitung und Optimierungen an den (offenbar) richtigen stellen, kann man in FF3 durchaus auch Add-Ons verwenden ohne gleich das (alternde) System lahm zu legen.

Aber nun genug der vielen einleitenden Worte!

  • GMarks – Lesezeichen mit iGoogle abgleichen
  • Ich war schon öfters bei Freunden/Bekannten oder einfach wo anders halt, und verdammt wie war diese eine URL nochmal? “Zuhause hab ich das Lesezeichen doch …”. Damit man sowas nicht mehr erleben muss ist GMarks sehr nützlich. Voraussetzung ist das man hat einen Google Accound hat, aber dann steht nichts mehr im wege seine Lesezeichen von FF mit den Google Bookmarks abzugleichen. So seit ihr auch Unterwegs immer im Stande auf eure Kostbarkeiten zuzugreifen!

  • Google Notizbuch – Notzizen bei google speichern – verwalten – und überall einsehen und bearbeiten
  • Ehrlich gesagt habe ich es noch nicht wirklich in Anspruch genommen, allerdings sind die vorteile klar erkennbar, ähnlich wie bei GMarks kann man immer und überall auf seine Notizen zurück greifen. Von daher halte ich es für empfehlenswert!

  • GooglePreview – Zeigt kleine vorschaubilder zu den ersten 10 Treffern
  • Zugegeben, Google Preview ist mehr ein Spielzeug als das es einen sinnvollen Nutzen bringt, aber man kann sich durchaus vor dem Klick einen eindruck der Seite machen, was ja vllt. für effektiveres Surfen sorgt 😉

  • ScrapBook – Archivierung von Webseiten
  • Wer kennt es nicht, man Findet eine äußerst praktische Webseite, hat aber grade garkeine Zeit sich diese seltene Web-Perle genauer anzusehen. Nach 2-3 Wochen fällt es einem wieder ein, man gibt die URL ein und die Seite ist nicht mehr da. Um sowas zu vermeiden ist ScrapBook äußerst Praktisch, aber das Archivieren ist nur eine der Möglichkeiten die einem hier Geboten werden!

  • Sun Cult – Sonnenaufgang Sonnenuntergang Wahrer Mittag Vollmond anzeige usw
  • Für viele wohl ehr Spielerei, ich finde es extrem Praktisch. Durch angrabe von Breiten und Längen Grad errechnet SunCult alle Relevanten Daten rund um Sonne und Mond. Wann dämmert es, wann wird es Dunkel, wann ist wieder Vollmond oder wann ist der wahre Mittag?! Darauf kann euch SunKult immer eine Antwort liefern.

  • Adblock Plus – blockt mit hilfe von Filterlisten werbung
  • Seit dem ich Adblock Plus benutze bilde ich mir ein, entspannter zu Surfen. Keine nerfigen blinkenden und ablenkenden Bilderchen mehr, keine störenden Werbe Frames. Adblock Arbeitet mir Filterlisten, diese kann man fertig von anderen Nutzern bekommen oder auch selbst erweitern oder von Grund auf selbst bestimmen was gefiltert wird und was nicht.

  • DownThemAll! – Download Manager für FF
  • Seien es Bilder oder Archive oder sonst was, wenn man was in Massen downloaden möchte/muss und sich keine Sehnenscheiden-Entzündung holen möchte oder auch einfach nicht die Zeit hat für das Link sammeln, für den ist DownThemAll! das richitge, mir hat es öfters schon einiges an Arbeit ersparrt!

  • FlagFox – zeigt die Landesflagge der Server-IP der aktuell besuchten Webseite an
  • Nicht wirklich Notwendig aber auch nicht unpraktisch für Neugierige Naturen die gerne wissen in welchem Land sie sich grade Virtuell rumtreiben.

    So genug meiner persönlichen Empfehlungen zu Mozilla Addons! Vllt war ja für den ein oder anderen was neues oder, noch besser, passendes dabei.

    Gruß
    Chris

    “Was meint er denn nun wieder mit der Überschrift?!”

    Das schießt mir durch den Kopf wenn ich über meine aktuelle Situation nachdenke. Ich habe jetzt schon 14 Tage am Stück nur Montags frei, oder Moment ich glaube das sind schon 3 Wochen. Und da kommen nochmal 2 dazu. Das ist wirklich ne Zumutung kann ich euch sagen.

    Meine Verlobte hat sich die letzte Woche Frei genommen und hat fast täglich was mit ihren Eltern unternommen. Ich musste Arbeiten, auch am 1. Mai! Naja heute muss sie Arbeiten und ich habe Frei. Bin vorhin erstmal im Wildpark Neuhaus gewesen. Endlich konnte ich meinem Foto Hobby mal wieder frönen, das hat langsam schon Seltenheitswert! Das schön ist wenn man allein unterwegs ist das man sich an jedem Gehege so lange aufhalten kann wie man Lustig ist. Ich bin immer auf ein schönes Foto aus, das kann jemanden der dabei ist schonmal langweilig werden. Grade bei Tieren muss man aber Geduld mitbringen.

    Vielleicht schaffe ich es ja heute oder diese Woche das ein oder andere Bild auf meine Webseite zu stellen. Wird mal Zeit für Nachschub!

    Ja, Gestern hat sich Lucky nochmal unseres Mail-Server Problems angenommen. Dieses mal mit erfolg! Wir haben nun endlich einen voll funktionsfähigen Mail-Server für alle Domains die auf unseren Root verweisen. Einfach nur Spitze, das hat mir den Tag wieder etwas gerettet nachdem er vom Softair dilemma so ziemlich im Eimer war.

    So das war es mal wieder von meiner Seite, 2 Blogeinträge … das Artet ja schon in Arbeit aus, und das an meinem Freien Tag =D.

    Gruß
    Chris

    Ursprünglich sah es ja so aus als ob ich heute Frei hätte, aber gestern Nachmittag klingelte das Telefon. Leider ging meine Verlobte dran, also musste ich doch Arbeiten heute. Es kamen so wenig Besucher heute, das ich auch hätte zuhause bleiben können. Naja wer braucht schon Freizeit?

    Gestern bin ich mal Bewusst auf das Projekt OpenStreetMap gestoßen. Es geht in diesem Projekt grob umschrieben darum, Geo-Daten also Karten im OpenSource verfahren zusammen zutragen und diese Daten frei von jeglichem Copyright verarbeiten zu können. Deutschland ist noch nicht so gut erfasst wie z.B. die USA so weit ich meine es gelesen zu haben. Aber besonders das macht es reizvoll.

    Wenn man an diesem Projekt mitarbeiten will sollte man einen GPS-Empfänger mit Logging Funktion haben oder einen PDA. Vielleicht hat auch eurer Navi die Möglichkeit die Route mit zu Loggen. Mehr dazu könnt ihr auf der Webseite des Projekt erfahren! Ich habe mal ein Probe-tracking gemacht, und bin auf etliche Punkte gestossen wo ich noch Optimieren musste, und wenn es nur so Kleinigkeiten sind wie beim PDA die Energiesparfunktionen richtig einzurichten damit sich der kleine nicht nach 3 Minuten Inaktivität schlafen legt.

    Mein vorteil ist das mein GPS einen internen Logger hat, so kann ich Im Gerät Loggen aber auch den PDA Loggen lassen. Man kann das GPS konfigurieren nach welcher Art der loggen soll (alle x Sekunden, alle x meter, abhängig von der Geschwindigkeit usw.). Im PDA hingegen ist die Software OSMtracker wieder rum auf 2 Sekunden eingestellt. Leider kam mir beim Test-run halt der Sparmodus dazwischen, aber zumglück hatte ich den Track im GPS. OSMtrack ist sehr praktisch wenn man sich mal drahn gewöhnt hat (was bei mir noch nicht der fall ist). Man kann auf Knopfdruck zur aktuellen Positionen einen Audio Kommentar speichern, z.B. den Straßen Namen wo man grade ist. Dann kann man noch zig andere dinge “marken” zum Beispiel eine Ampel.

    Ich finde das wirklich ne tolle sache, und ich denke ich werde da noch öfter von berichten!

    Das sind aktuell einige der wenige Dinge die mir Spaß machen, da ich oft mehr RL habe als für mich gut ist (bedenke ich bin ein Geek 😉 ) habe ich oft wenn ich mal Zeit habe kaum lust etwas Sinnvolles zu machen am Computer. Ich hoffe das sich das bald mal wieder etwas ändert, aber das Museum spannt mich ja nun auch wieder voll ein, am Wochenende arbeiten ist Normal. Und mehrmals am Tag die selben Fragen beantworten auch. Undn icht vergessen “keep smilie!”, das ist sicher nicht jedermanns Sache. Aber da fragt keiner nach!

    Ja auch der umstand aktuell nur wenig Geld über zu haben jeden Monat ist zimelich Deprimierend, man ist quasi Dauer anwesend tag für tag und kann sich nichts tolles Leisten. Ab und Zu steht schon mal was auf der “will haben” liste.

    Seit Gestern habe ich nun auch das neue Forum auf meiner Webseite Verlink, schaut doch mal rein wenn ihr wollt!

    So das war es aber erstmal für Heute!

    Gruß
    Chris

    Hallo zusammen,

    da die Spam Bots jeden Tag aufs neue Versuchen mein Blog zu zumüllen habe ich vorerst die gmail adressen auf die Blacklist gesetzt. Tut mir leid für alle anständigen gmail user, aber so geht es einfach nicht weiter.

    Das war es auch erstmal für heute.

    Gruß
    Chris

    Erstmal sorry für den Verspäteten Beitrag, aber nun zum Thema:

    Die Einladungskarten für die Hochzeit müssen raus, Franzi hat einen Dickeren Karton dafür auserkoren. Die Wahrscheinlichkeit das man dort vernünftige Ergebnisse mit einem normalen Tintendrucker bekommen waren gering. Da ich mir schon lange einen S/W Laser Druckern anschaffen wollte war die Gelegenheit nun also gekommen. Also habe ich ein wenig Rescherschiert und für mich als Persönlichen Favoriten den Canon i-sensys LBP 2900 gefunden. Die Toner kosten offenbar auch nicht die welt, also genau das richte. War das Modell gefunden musste nur noch ein Günstiger Händler her. Meine bessere hälfte wollte erst die Händler in der Umgebung abklappern, allerdings mit weniger guten ergebnissen. Entweder zu teuer oder nicht auf lager. Also doch Internet “Sag ich doch!” ;-).

    Dank der diversen Preissuchmaschinen  war das auch kein Zeitintensives Problem, also Bestellt, und da ist es mir passiert (was ich aber erst Tage später bemerkte), ich habe den Drucker zum Abholen bestellt. Also kein Versand nach hause. Problem bei der sache ist allerdings der Termindruck die Einladungen müssen diese Woche raus, ich kann nicht noch länger warten. Nach einigen Mail-anfragen die sich ewig hinauszögerten reichte es mir am Montag dann endgültig. Ein kurzer Telefonanruf bei der Händlerhotline und keine 20 Minuten später saß ich im Auto. Der Händler war ca 1 stunde Autofahrt entfernt von mir.

    Die Strecke was zimelich nerfig, aber was tut man nicht alles. Letztenendes habe ich ihn nun hier stehen und bin bisher wirklich angenehm überzeugt vom Produkt. Bei Zeiten werde ich ein kleines Review auf meiner Seite veröffentlichen zu dem Drucker.

    Am letzten Weekend war dann noch mein Freund samt Freundin zu Besucht (Samstag/Sonntag) wir hatte viel Spaß und haben zu dritt ein wenig UT2004 gespielt. War recht lustig, und wie so oft auch viel zu schnell vorbei. Auch diese Woche wird/ist sehr geschäftig sprich vorbereitungen auf die Hochzeit.

    Ja so viel erstmal dazu, ich wünsch euch ne chillige Woche, wie war/ist denn eure Woche so verlaufen. Meine Kommentarfunktion würde sich freuen!

    Gruß

    Chris