Skip navigation

Tag Archives: Arbeit

04.08.2009 – Dienstag
Heute war der NDR bei uns, um wie schon im letzten WB Berichtet eine Live-Sendung zu bringen. Wie immer viele Kabel und Scheinwerfer waren vertraten. Sie sind mit ca. 16 Leuten Aufgebot angekommen. Zwei Kameras waren zugegen und ein Ü-Wagen. Das Team war sehr nett entspannt und relaxt. Aber trotzdem voll Konzentriert, waren im Umgang miteinander wirklich chilig drauf. Für die Live-Schalte hat man mir ein Headset verpasst und mich verkabelt mit dem Funkempfänger. Da wir spontan doch nicht so viel Sendezeit hatten wie ursprünglich geplant mussten wir ein wenig abkürzen. Aber wir sind ja alle Spontan genug um so was hin zu bekommen. Mein Take ging gefühlte 4 Minuten, wo ursprünglich 5 geplant waren. Danach ging es zu meiner Kollegin mit der Malerei. Anschließen noch ein Live-Outtake auf den Schlosstrassen. Der Kuchen sah nicht nur Lecker aus ;-).

Zum Dank für die tolle Mitarbeit gab es dann eine DVD für die Firma von der Übertragung, wir bekommen dann bald eine Kopie. Und für jeden Teilnehmer vor der Kamera gab es eine NDR Kaffee-Tasse ;-).

Tja das war eigentlich schon der heutige Tag, viel mehr machen tue ich jetzt auf jeden Fall nicht mehr!

05.08.2009 – Mittwoch
Heute war grillen der Arbeit angesagt. Meine Frau hat, bevor sie mich abgeholt hat, den Elektrogrill ins Auto geworfen. Und zusammen ging es dann nach Martina, praktisch denn sie wohnt ja in Füstenberg. Das Grillen zog sich hin, da Martina viel Fleisch hatte (wir hätten locker das Doppelte an Personen sein können). Der Elektrogrill war auf jeden Fall mit der menge überlastet! Da wäre der Kugelgrill besser gewesen, aber den Schlepp ich net von A nach B.

06.08.2009 – Donnerstag
Heute ist nach der Arbeit reste Essen bei Martina angesagt, allerdings wird es heute nicht so spät werden wie Gestern. Zuhause müsste mal wieder was im Haushalt getan werden. Und die Bilder warten immer noch darauf weiter Nachbearbeitet zu werden. Immer wieder erstaunlich wie lang sich manchen rauszögert, das ärgert mich!

07.08.2009 – Freitag
Nach der Arbeit war einkaufen angesagt *würg*. Diese verhasste Pflichtübung des Überlebens in der modernen Zivilisation (omg der Satz ist zu Intelligent für dieses Blog-Niveau ;-)). Naja bei ALDI war es dann soweit das ich mit den SurfStick gekauft habe und ein Starter-Set. Jetzt kann ich Prepaid für 1,99€ 24h Surfen mit dem Netbook. Das ganze ist im e plus netz, das ist leider nicht so toll ausgebaut wie T-Mobile oder Vodafone. Aber dafür stimmt der preis. Und für meine Ansprüche muss es nicht gleich UMTS sein ;).

08.08.2009 – Samstag
Heute ist Feuerwerk-Tag, die Vorfreude ist groß! Ich hangel mich zur Zeit nur noch von einem Event zum anderen. Das einzige was mich Seelisch über Wasser hält. 4 Wochen am Stück Arbeiten ist die Hölle.

Derweil zeigt sich wie unflexibel viele sind. Da bekomme ich wenige Stunden vor Event beginn ne Absage. Ist mir langsam zu dumm! Ab jetzt bekommt jeder aus meiner “Event-Community” ne E-Mail mit anstehenden Terminen. Der zu erst kommt malt zu erst. Wer sich nicht meldet hat Pech gehabt. Ich renne bei solchen Sachen niemanden mehr hinter her. Offenbar kostet es ja einige sehr viel Überwindung sich vom Häuslichen einerlei zu lösen und genug Energie zu mobilisieren um sich einen Ruck zu geben.

Ein großer Grund wieso ich meine Frau so Liebe. Sie ist als Schwangere um einiges flexibler als andere!

Naja wie dem auch sei, wir sind gegen 19 Uhr los gefahren. Im Vorfeld alle Akkus geladen und Navi Ready gemacht. In letzter Zeit spackt die GPS Maus total rum. Besser gesagt das Bluetooth. Oft ist es Glücksache das man ne gescheite Verbindung zwischen PDA und Maus zustande kommt. Deswegen habe ich Vorzeitig Navi ready gemacht. Und es einfach an Gelassen. Ne gute Stunde ging das gut, beim Einladen vom Equip ins Auto lag das Navi kram auf dem Autodach. Als ich einstieg war alles aus. Und natürlich spackte es wieder rum. Ich hätte platzen können, echt!

Vor Ort sah es ungemütlich am Himmel aus. Kurz nachdem ich das Stativ aufgebaut hatte brach dann der Ultimative Regenschauer los. Es kam so viel runter das man von 0 auf hundert kompl. nass war. Das Feuerwerk war ganz schön, aber das Finale einfach durch Masse zu wuchtig und ich habe den Finalen-Schuss vermisst.

Durch das misst Wetter konnte das Netbook samt Suftstick auch nicht zum Einsatz kommen, das hat mich auch wieder ziemlich geärgert. Die Zeit geht mit viel besser rum. Außerdem kann ich so unterwegs die Zeit für sinnvolles nutzen!

Waren alle froh im Auto dann zu trocknen und Zuhause ging es dann fix ins Bettchen.

09.08.2009 – Sonntag
Zum heutigen Tag kann ich nur sagen: Bäh! Es ist richtig Feuchwarmen Luft. Irgendwie klebt die Kleidung nur so an einem. Viel Schlaf gab es dank Bodenwerder natürlich auch nicht. Ich habe mir heute nochmal 1,99€ gegönnt und Surfe hier @work ein wenig wenn nix los ist. Sinnvoll Arbeiten ist nicht möglich durch die ständigen Unterbrechungen. Wenn ich heute Heim komme ist erstmal schlafen angesagt! Werde versuchen am Montag noch zeug mit dem Ärzten zu regeln. Überweisungen, 10 Euro und sowas ….

Ansonsten wird das heute kein Tag an dem Bäume ausgerissen werden, das Wetter killt mich!

10.08.2009 – Montag
Zum Frühstück konnte ich noch draußen unter der Markise sitzen und mein Müsli bechern, nebenbei dank Netbook die neusten Dinge im Netz lesen. Und im nächsten Moment wird es dunkel nix mehr mit Sonne, und ein Regenbruch legt los. Um das abzurunden noch mit Blitz und Donner. Tja der Sommer dieses Jahr entwickelt sich echt zu einer Lachnummer! Die Sache mit den Ärzten wird wohl er nix, meine Motivation ist gegen Null. Ich habe in der vergangenen Nacht an fotoniker.de gearbeitet. Wenn das Wetter so bleibt heute, werde ich wohl noch genug Zeit haben an solchen Sache weiter Arbeiten zu können!

Hallo zusammen, es ist jetzt grade 23:58 Uhr, naja wenigstens kann ich noch behaupten das ich an einem Montag angefangen habe diesen Wochenbericht zu schreiben 😉 .

Kommen wir zum ersten Punkt dieses Wochenberichts, der Arbeit nach dem Urlaub.

“Nach der Arbeit ist vor der Arbeit”, jeder der sowas von sich gibt wird sicher als Pessimist abgestempelt oder ?

Nun als ich aus dem Ägypten Urlaub kam hat ein Brief meiner Firma auf mich geduldig gewartet. In diesem wurde mir mitgeteilt wo ich mich nach meinem Urlaub zu melden habe. Zu meiner überraschung nicht wie sonst im Weißbetrieb, sonst im Dekorbetrieb. Ich will garnicht so weit ausholen nur das ich mit Dekor eigentlich nichts am Hut habe. Ich wurde am Schnellbrandofen angelernt was wirklich eine streßige Geschichte ist. Die SPS-Steuerung ist keine große Geschichte ehr die einzelnen Abläufe in den griff zu bekommen. Man muss auf vieles achten, was für Waren werden wie gebrannt, wo werden sie in welches Gestellt oder an welchen Ort auf dem Wagen gestellt. Mit welchen Handschuhen muss/darf ich was wo anfassen. Welcher Wagen kommt wo hin und so weiter. Ich musste auch feststellen das ich das evtl. vom Kreislauf nicht sonderlich lange mitmachen kann. Aber nach drei Tagen will ich sowas noch nicht wirklich in der Firma ansprechen, erstmal sehen ob da vllt. auch einfach nur die Routine fehlt.

Da all das natürlich nicht reicht musste ich zum 1. Advent- sowie am 2. Advents-Wochenende noch im Museum arbeiten. 8 Stunden kommen pro Tag so zusammen, vom unguten Gefühl in der Magen Gegend mal ganz zu schweigen das die Familie zuhause sitzt und sich dem Advents-“Alltag” widmen.

Leider musste ich dann noch erfahren das am kommenden Samstag der WDR bei uns zu Gast sein wird und eine Live-Sendung machen wird. Natürlich auch in der Besucherwerkstadt. Ich frage mich wo meine Garge beibt. Für so viel Öffentlichkeitsarbeit werde ich garnicht Bezahlt! Und weil 8h auch recht wenig ist wird dieser besondere Tag auch aller Voraussicht ein 10h Tag. Was solls ich wollt sowieso nichts vom 2. Advends-Wochenende habe!

So genug der Ironie, eins der wenigen dinge die einem noch bleiben im Angesicht solcher Tatsachen. Was ist denn sonst noch so in meiner Woche Passiert außer viel Arbeit?

Ehrlich gesagt nicht ganz so viel, durch die Arbeit war ich die ersten 2-3 Tage absolut erschossen, der Ofen schafft einen. Ich habe mit meiner Frau zusammen mal wieder unserer World of Warcraft Accounds aus der Versenkung geholt um uns ein wenig abzulenken. Da mein Schwager frisch mit WoW angefangen hat war es sehr reizvoll. Und es macht bisher auch wieder richtig Spaß. Aber man merkt halt das WoW ein Zeitkiller ist. Man kann sich drin verlieren wenn man sich nicht bewusst ist das es noch anderes außer dieses Spiel gibt. Gut bei uns sind es ganz klar die Hunde, sie fordern ihre Rechte aller Gassi-gehen dann auch ein.

Ich habe heute morgen meine neue Taschenlampe bekommen, das gleiche Modell wo ich hier im Blog schon von Berichtet habe. Da ich sie im Ägypten-Urlaub verloren habe geschickter weise musste was neues her. Diese Taschenlampe hat mich so gut Überzeugt das es nochmal die selbe wurde. Der Postbote hat mich zwar aus dem Schalf gerissen, aber für sowas ist es einem das schon Wert!

bei t-mobile gibt es z.Zt. eine Aktion für das iPhone, ich bin ehrlich gesagt schon eine weile drauf Scharf. Leider musste ich dann aber Feststellen das mein Vodafone Vertrag noch bis September 2009 geht. Also is nichts mit tollem Angebot. Gut der Mobil-Markt ist immer “stark” in Bewegung, und bis es bei mir so weit ist gibt es ja vllt. schon die nächste Generation des iPhones.

Wo wir grade beim Thema Mobil-Markt sind, jedem ist sicher die Regel bekannt das Wettbewerb den Mark ankurbelt. Oder je mehr Verbraucher es gibt desto Günstiger wird es. Ehrlich gesagt merkt man als End-Kunde nicht ganz so viel davon in diesem Segment. Ok es gibt immer mal wieder umstellungen im Vertrag, da kann man dann mal 10 SMS mehr pro Monat verschicken, oder es wird dann im 60 Sek. takt abgerechnet. Aber man sollte nie versäumen die 30 kleingedruckten Klauseln auf der Seite mit zu lesen.

Heisst es nicht das jeder Deutsche Bundesbürger mindestens 2 Handy sein eigen Besitzt? Wollen wir jetzt mal die Verhältnismäßigkeiten zum Festnetzbereich vergleichen?

Dort gibt es !echte! Falterates, dort bekomme ich viel Leistung für wirklich wenig Geld. Wohingegen ich beim Mobilen Kommunizieren teils ein vermögen zahlen muss. Wirkliche Flates gibt es nicht, überall lachen einen *1 *2 *3 an. Das ist doch absolute abzocke in meinen Augen. Die Mobil-Provider haben mehr als Doppelt so viele Kunden als im Festnetzbereich. Und trotzdem zahlt man sich dort dumm und dämlich. Was sagt ihr dazu, hab ich eine Falsche Einstellung dazu? Verallgemeinere ich das zu sehr?

Meine Frau ist auch am rotieren alle Termine die die Weihnachtszeit mit sich bringt zu Koordinieren. Auch Silvester will gut geplant werden. Ich muss erstmal meinen Rest Urlaub in Erfahrung bringen sowie die ganzen Überstunden die sich angesammelt haben. Ich denke da sind 4 Wochen Urlaub nochmal drin. Das wäre wunderbar!

Für diese Zeit hätte ich auch einiges was ich erledigt haben würde. Zum Beispiel möchte ich einiges an meiner Webseite ändern, viele Texte sind absolut schlecht und sagen mir schon lange nicht mehr zu. Auch die Technik im Hintergrund soll geändert werden. Und natürlich muss mehr Inhalt her!

Auch möchte ich in dieser Zeit endlich meinen Ägypten-Urlaubsbericht schrieben, einige warten sicher schon gespannt drauf. Auch Bilder dazu sollten dann auf die Seite kommen. Und weil das noch nicht langt wären da auch noch diverses Video-Material zum teil auch von der Hochzeit noch was geschnitten werden muss. Ja da erscheinen einem 4 Wochen doch nicht mehr so üppig wenn man sich das mal vor Augen hält!

So jetzt will ich euch aber nicht länger mit meinen Problemen langweilen! Ich wünsche euch einen schönen zweiten Advent am Wochenende, und lasst die Finger von der TV-Fernbedienung! WDR is Tabu!

Ursprünglich sah es ja so aus als ob ich heute Frei hätte, aber gestern Nachmittag klingelte das Telefon. Leider ging meine Verlobte dran, also musste ich doch Arbeiten heute. Es kamen so wenig Besucher heute, das ich auch hätte zuhause bleiben können. Naja wer braucht schon Freizeit?

Gestern bin ich mal Bewusst auf das Projekt OpenStreetMap gestoßen. Es geht in diesem Projekt grob umschrieben darum, Geo-Daten also Karten im OpenSource verfahren zusammen zutragen und diese Daten frei von jeglichem Copyright verarbeiten zu können. Deutschland ist noch nicht so gut erfasst wie z.B. die USA so weit ich meine es gelesen zu haben. Aber besonders das macht es reizvoll.

Wenn man an diesem Projekt mitarbeiten will sollte man einen GPS-Empfänger mit Logging Funktion haben oder einen PDA. Vielleicht hat auch eurer Navi die Möglichkeit die Route mit zu Loggen. Mehr dazu könnt ihr auf der Webseite des Projekt erfahren! Ich habe mal ein Probe-tracking gemacht, und bin auf etliche Punkte gestossen wo ich noch Optimieren musste, und wenn es nur so Kleinigkeiten sind wie beim PDA die Energiesparfunktionen richtig einzurichten damit sich der kleine nicht nach 3 Minuten Inaktivität schlafen legt.

Mein vorteil ist das mein GPS einen internen Logger hat, so kann ich Im Gerät Loggen aber auch den PDA Loggen lassen. Man kann das GPS konfigurieren nach welcher Art der loggen soll (alle x Sekunden, alle x meter, abhängig von der Geschwindigkeit usw.). Im PDA hingegen ist die Software OSMtracker wieder rum auf 2 Sekunden eingestellt. Leider kam mir beim Test-run halt der Sparmodus dazwischen, aber zumglück hatte ich den Track im GPS. OSMtrack ist sehr praktisch wenn man sich mal drahn gewöhnt hat (was bei mir noch nicht der fall ist). Man kann auf Knopfdruck zur aktuellen Positionen einen Audio Kommentar speichern, z.B. den Straßen Namen wo man grade ist. Dann kann man noch zig andere dinge “marken” zum Beispiel eine Ampel.

Ich finde das wirklich ne tolle sache, und ich denke ich werde da noch öfter von berichten!

Das sind aktuell einige der wenige Dinge die mir Spaß machen, da ich oft mehr RL habe als für mich gut ist (bedenke ich bin ein Geek 😉 ) habe ich oft wenn ich mal Zeit habe kaum lust etwas Sinnvolles zu machen am Computer. Ich hoffe das sich das bald mal wieder etwas ändert, aber das Museum spannt mich ja nun auch wieder voll ein, am Wochenende arbeiten ist Normal. Und mehrmals am Tag die selben Fragen beantworten auch. Undn icht vergessen “keep smilie!”, das ist sicher nicht jedermanns Sache. Aber da fragt keiner nach!

Ja auch der umstand aktuell nur wenig Geld über zu haben jeden Monat ist zimelich Deprimierend, man ist quasi Dauer anwesend tag für tag und kann sich nichts tolles Leisten. Ab und Zu steht schon mal was auf der “will haben” liste.

Seit Gestern habe ich nun auch das neue Forum auf meiner Webseite Verlink, schaut doch mal rein wenn ihr wollt!

So das war es aber erstmal für Heute!

Gruß
Chris

Ist wirklich nicht so einfach wie man sich das am Anfang vorstellt. Es gibt einfach so vieles zu Beachten und Entscheiden, aber da muss man durch!

In letzter Zeit vernachlässige ich das Blog etwas, es gab Zeiten da wurde hier alle 1-2 Tage ein Beitrag Veröffentlicht aber das geht z.Z. leider gar nicht. Vor einer Woche habe ich angefangen was zu Coden, erst heute ist es mir wieder vergönnt was dran zu machen. Es kann echt schlimm sein wenn man den Drang hat was zu Realisieren und kann es aus Zeitlichen gründen nicht am Stück durchziehen. Aber da muss man wohl oder übel durch.

Kommendes Weekend kommen die Schwiegereltern und Schwager samt neuer Freundin, da wird die Bude voll sein. Bis dahin liegt aber noch so einiges an Arbeit vor uns. Die Wohnung ist immer noch weit vom Ideal entfernt. Aber es tut sich langsam was. Für mich ist es besonders ein Problem, in letzter Zeit schafft mich mein Job und hab nicht mehr sonderlich viel Energie nach der Arbeit um aufzuräumen oder Auszusortieren. Aber bis zum kommenden Freitag wird das sicher was.

Diese Woche stehen noch einige wichtige Weichenstellungen für unser gemeinsames weiteres Leben an, bin gespannt ob wir unsere To-Do-List abgearbeitet bekommen.

Mir ist auch aufgefallen wie wenig ich die letzte Zeit meinem Foto Hobby gewidmet habe/konnte. Da habe ich noch viel auf zu holen. Grade jetzt wo das Wetter doch wieder besser wird. So ein paar Sonnenstrahlen können die Lebensqualität wirklich stark beeinflussen, im Positiven sinne!

Ich wünsch euch was und versuche bald wieder von mir Hören zu lassen.

Gruß

Chris

Ja die LAN mit Lucky ist am Montag um 5:34 zu ende gewesen, sprich Auto vollgestopft und die LAN war Beendet. Wart wirklich Lustig und sehr geekich gewesen. Heute habe ich den Lichtschalter ausgetauscht den Lucky niedergestreckt hatte.  Wie so oft war irgendwie im nachhinein alles viel zu schnell vorbei!

Wärende der LAN und selbst jetzt noch Versuchen Lucky und ich das Geheimnis vom MiWuLa Car-System zu ergründen. Zumindest haben wir schon ne Ahnung. Ich denke da werden hier noch Details folgen zu gegebener Zeit.

Ja, auf der Arbeit hab ich heute grünes Licht für meinen Urlaub bekommen, 3 Wochen *muhahaha*. Also die 2 Letzten Wochen dieses Jahr und die ersten im neuem.  Gott wie ich mich dadrauf freue, endlich mal richtigen Urlaub am Stück und nicht wie das ganze Jahr diese Kleckerei!

Samstag/Sonntag muss ich dieses Weekend arbeiten im Museum, es ist Weihnachtsmarkt zeit und da muss ich auch ran.  Am Samstag aber nicht nur 8 stunden … nein ichkann gleich minimum 10 Stunden einplanen. Da wurde noch nen Workshop eingeschoben. Sprich ich muss ca. 10 Leuten das Arbeiten mit Porzellan näherbringen. Naja meine Begeisterung hält sich in grenzen aber ich kann die Stunden gut gebrauchen.

Heute haben ich und meine Verlobte mit dem Vermieter geredet wegen der Wohnung unter uns. Da dort einige Erneuerungen fällig wären unserer meinung nach. Wird würden dort gerne einziehen, und haben von 2 Handwerkern Kostenvoranschläge machen lassen. Diese haben wir ihm heute gegeben. Nun liegt es an ihm ab er dazu bereit ist. Also abwarten und hoffen. Es wäre klasse wenn wir Weinachten schon dort Feiern/Verbringen.

Ja das war es erstmal ich denke da kommt noch mehr diese Woche an Beiträge.

Cheers