Skip navigation

Tag Archives: Möbel

Man war das ein einstieg ins neue Jahr, das kann ich euch sagen! Eigentlich haben wir uns vorgenommen am 1.1.08 nen ruhigen zu machen. Aber wie immer kam es dann ganz anders. der 1.1 Wurde für mich ein 12h full power tag! Auch am 2.1 ging es noch heiß her, da hat eine Verlobte B-Day. An Feiern in der Alten Wohnung ist nicht zu denken, und wir haben auch allen gesagt das es gleichzeitig Einweihungsfeier wird.

Also habe ich in den Zwei tagen mit Franzi und Daniel Fertig gestrichen, allein Laminat im Esszimmer Verlegt und viel Kleinkram erledigt. Bett-rahmen habe ich endlich zusammengeschraubt. Noch das mittel teil und der Rahmen für das Lattenrost  Reinschrauben und die erste Nacht kann drin geschlafen werden. Ne Ruhige Nacht könnte ich jetzt auch gebrauchen nach den letzten 2 Tagen Vollgas, das fordert seinen Tribut. Anbei noch ein paar Bilder vom den Einzelnen Zimmern:

WohnzimmerKüche

EsszimmerSchlafzimmer

Arbeitzimmer

Badezimmer

Mein letztes Posting ist schon wieder etwas her, wir haben uns seitdem sehr mit der Neuen Wohnung beschäftigt, und auch was man so in die Wohnung stellt. Fakt ist das unsere Momentaner Haushalt total zusammen Gewürfelt ist. Vieles haben wir Geschenkt bekommen für die Erste Wohnung und der rest kommt aus unseren “Jugend-Zimmern” von vor was weiß ich wie lange.

Aber, und das ist das Problem, das sind Kosten ohne ende alle zu Ersetzen. Aktuell warte ich immer noch auf die Lieferung der neuen Stühle. Diese sollten dann ins Esszimmer, den Tisch haben wir diesen Monat bei Roller für 99 Euro Eingekauft. Die Stühle haben auch mit 225 Euro für 6 Stück eingeschlagen.

Morgen oder wohl ehr Sonntag/Montag beginne ich mit dem Bau vom Bett. Dafür sind aber auch noch nicht alle Teile zusammen, ich brauche noch die Kugel-gelagerten Lauflager für die Schubladen, auch die Schubladenböden fehlen noch.Was Fehlt denn noch so …. Schlafzimmerschrank, Nachttische, Sofa, Wohnzimmertisch, Regal für die “Media-Wall”, Komode für’s Esszimmer, Schränkchen für den Flur und keine Ahnung was noch.Da kann man sich ja schnell ausrechnen was da noch an Finanzieller Belastung auf uns zu kommt. Morgen werden erstmal Lattenrost und Matratzen Gekauft. Da Investieren wir lieber etwas mehr man hat nur den einen Rücken!

Ansonsten haben wir Gestern und Heute schon fleißig gewirkt in der Wohnung. Schlafzimmer und Wohnzimmer haben wir von Tapeten Befreit. Im Esszimmer habe ich die Alten Fußleisten entfernt, das war ein Kampf sag ich euch. Teils mit 6-7cm Nägeln in die Wand besteigt. Ich werde ja schon immer des Overkills beschuldigt aber sowas …

Morgen werde ich mich evtl. dem Esszimmer zuwenden und nach dem auslegen eines geeignetem Trittschallschutzes das Laminat verlegen. Bzw. Zusägen.

Dann müssen noch in 1-2 Räumen die Tapeten runter, Tapeten einkaufen … Farbe Kaufen …

Jo kommt schon einiges Zusammen, unser Vorsatz ist es die Wohnung so weit zu haben das wir Silvester drin Feiern können. Weihnachten selbst verbringen wir in Berlin. In einen der Nächsten Beiträgen kommen dann mal Bilder zu der ganzen Renovierung’s Aktion. Bis dahin Liebe Grüße

Chris

EDIT: Uhm, glatt noch was vergessen. Thema Schreibtisch: Ich denke auch ohne das man sich Konkret die Oben aufgeführten Sachen zusammenrechnet so kann man sich doch sicher vorstellen das dafür vorerst kein Geld über ist. Ich werde meine Planung nochmal Überarbeiten bzw. Details wie die Kabelführung habe ich bisher noch nicht angegangen. Die Preise für den Tisch sind z.Z. für mich auch nicht Planbar, da ich den Zuschnitt zumindest vom Eckstück wohl von einer Tischlerei machen lassen muss, und die Funierung ebendfalls von einer Fachfirma machen lassen muss. Wieviel das im Detail kosten wird …. werde ich mich wohl mit der ein oder anderen Firma mal auseinander Setzen. Aber bevor ich keine Finalen Pläne etc. habe wäre es Zeitverschwendung. So nun aber erstmal Schluss.

… den träume ich schon länger. Doch mit dem umzug eine Etage tiefer stehen die Chancen besser den je, dass dieser in erfüllung gehen könnte! Ich habe mir also schon so einige Gedanken gemacht um mein neues Reich. Efektiv und Schick soll es werden. Aber individuell – der Markt bietet auch nichts in angemessener Preisklasse soweit ich das überblicken kann.

Also ran an Google Sketchup und entwürfe Basteln und weiter entwickeln:

Schreibtisch entwurf 1Entwurf Nr. 2Entwurf Nr. 3

So das gefällt mir schonmal sehr gut, die Aussparung in der Ecke beim letzten Bild wird als Kabeldurchführung benutzt. Und was sicher gut kommen würde … eine art Aufsatz:

Entwurf Nr. 4 Entwurf Nr. 5

Und nun noch einiges Equipment dazu um sich das besser Vorstellen zu können:

Entwurf Nr. 6Entwurf Nr. 7Entwurf Nr. 8

Also ich finde es bisher ganz toll, es gibt aber noch so einiges zu überdenken, zum einen die Positionen der Tischbeine. Was ist sinnvoll, wie verteilt sich das Gewicht gleichmässig. Ich denke ich werde mich mit einem Tischler meines Vertrauens zusammen Setzen müssen (wenn ich einen gefunden habe). Das Zusägen bzw. überhaupt, dass finden des richtigen Materials (Massivholz oder Bedrucktes Sperrholz) auch das Zusägen und Aufteilen der Arbeitplatte in mehrere Teile ist ein wichtiger Punkt. Um da bösen Überraschungen aus dem Weg zu gehen ist es sicher sinnvoll sich dann doch an einen Fachmann zu wenden.

Ungeklärt sind auch noch dinge wie Kabelkanäle und “Unterbauten”. Wobei diese Unterbauten warscheinlich voll Mobil werden sollen. Also auf Rollen gelagern, damit ich voll Flexibel mir den Platz einteilen. Aber um das Planen zu können müssen erst die Positionen der Beine her!

Ja ihr merkt sicher schon, dass noch viel zu Planen und zu Tüfteln ist, aber ich bin mir sicher das es sehr “fett” wird wenn das ganze mal in die Realität gebracht wird.

Achja fast hätte ich es vergessen, ich denke auch an einne Art von Regal über dem Schreibtisch-Eck und will mir für mein LAN + Sound Equipment eine “Box” bauen, bisher nichts Spektakuläres, ich habe Grob meinen Verstärker und die 19″ Switche’s vermessen um an die nötigen Masse zu kommen. Das Ganze wird sicher noch ne ganzen Ecke verspielter, da ich viel mit Licht spielen will bei diesem “Projekt”. Was ich bei der “Box” noch als Problem sehe ist eine Elegante Lösung die Kabel an der Wand runter zum Schreibtisch zu bekommen. Evtl. durch ein verchromtes Rohr, oder eine Plexiglaß röhre …. hm.

LAN+Sound AuslagernLAN+Sound Auslagern

Ich werde das hier weiter Führen da sich ja vllt. der ein oder andere auch mal vorgenommen hat sowas Krankes zu bauen. Über Kommentare dazu würd ich mich auch sehr freuen!

MfG.

Chris