Skip navigation

Tag Archives: Umzug

Das war sie allemal, es ist so einiges Passiert im RL. Zum einen wurde meine bessere Hälfte krank, was sich inzwischen aber wieder gelegt hat zum Glück. Zum anderen waren die Schwiegereltern am Wochenende wieder unser Gast, samt zukünftigem Schwager und neuer Freundin. 6 Leute in der Wohnung hat gut funktioniert, besser als ich gedacht hatte. Da immer noch Chaos hier herrschte habe ich mir Spontan Donnerstag und Freitag freigenommen, um die Wohnung fit zu bekommen. Donnerstag habe ich so ziemlich nichts geschickt bekommen, dafür um so mehr am Freitag. Das Arbeitszimmer verdient langsam seinen Namen, es ist jetzt wieder Ordentlich Platz hier :-).

Die Schwiegereltern waren natürlich da um was an der neuen Wohnung zu tun, zu diesem Zweck kamen sie mit nen 3,5t Miet LKW, denn sie hatten sich per eBay eine Schrankwand gute 280km von hier ersteigert. Da sie die Möglichkeit nutzten um schon dies und das hier runter zu bringen hieß es am Freitag um 22 Uhr anzufangen zeug aus zu laden. Fand ich nicht so toll da ich wegen der Wohnung ja schon den ganzen Tag geackert habe, aber naja ….

Freitag sind wir dann irgendwann um 01:30 Uhr ins Bett gekommen, am Samstag war geplant um 5 wieder aufzustehen, da wird dann aber im Kollektiv 6 drauß. Ich wurde aus nem Traum gerissen, und war erstmal ziemlich Verplant. Gegen 7 Konnten wir dann Starten, aber erst zur Neuen Wohnung der LKW war nämlich noch voll. Das ausladen dauerte aber nicht lang und war, wie sich rausstellen sollte, das Bequemste verladen des ganzen Tages. Als wir dann bei dem Verkäufer angekommen waren, wurden wir sehr nett begrüsst von dem Ehepaar samt kleiner Tochter. Die Schrankwand – wie sollte es auch anders sein – war im 2 Dachgeschoss. Die Treppe – Wendeltreppe, so ziemlich der Horror für jeden der da was runter schaffen muss. Die Schrankwand hatte es in sich, war ziemlich Massiv gebaut was sich dann im Gewicht bemerkbar gemacht hat. Den zukünftigen Schwager und mich hat es klar an die Leistungsgrenze getrieben das alles zu Verladen. Auf der Rückfahrt sind wir auch abwechselnd immer wieder Weggenickt. Das ausladen Abends hat uns beiden für den Tag dann endgültig den Rest gegeben, die letzten Kraftreserven mussten Mobilisiert werden um die Möbelstücke in den 1 Stock zu bringen.

Am Sonntag hatten wir um 11 Uhr dann einen Termin im Hotel Niedersachsen, zwecks Räumlichkeitsbesichtigung da wir dort evtl. unsere Hochzeit gern Feiern würden. Mir sagte es so zimelich von vorn bis hinten zu. Der nette Herr der uns alles Zeigte konnte uns auch so einige Nützlichkeiten in der Vorbesprechung mit auf den Weg geben, es wird zwar an einigen Stellen wohl darauf hinauslaufen das wir unseren Plan stellenweise komplett über Bord werfen und es total anders machen. Aber noch ist alles änderbar. Ich will nun auch versuchen diese Woche endlich die Einladungskarten zu verschicken. Höchste Zeit!

So das war mal ein etwas ausführlicher Wochenbericht, vieleicht versteht der ein oder andere jetzt das ich zur Zeit nicht so oft was von mir gebe.

Cheers

Chris